Psychologie Aufnahmetest 2022 Vorbereitung (ACT PsyAT)

Psychologie Aufnahmetest 2022 Vorbereitung (ACT PsyAT)

Für das Bachelorstudium der Psychologie in Österreich gibt es einen Aufnahmetest und auf diesen Seiten bekommst du alle wichtigen Informationen dazu. Falls du mal die Ergebnisse des letzten Jahres sehen willst, dann schau auf die Resultate der Aufnahmeprüfung Psychologie 2021

BEVOR du mit dem Lernen beginnst, bitte unbedingt diese Seite durchlesen und auch auf der Seite deiner gewünschten Universität vorbeischauen. Und wenn du noch konkrete Tipps oder Lerngruppen suchst, dann haben wir auch eine Telegram Chatgruppe mit über 300 Teilnehmern für dich parat.

Alles was du für die Aufnahmeprüfung Psychologie in Wien, Graz, Innsbruck und Salzburg (nicht Klagenfurt!) brauchst, findest Du hier!

Für eine bessere Vorbereitung haben wir eine sehr realistische, vollständige Testsimulation plus viele Vorbereitungs­tests!

Schau aber auch auf den Seiten deiner gewünschten Universität vorbei, speziell für den konkreten Ablauf der Aufnahmeprüfung (z.B. wo die Prüfung stattfindet und die genauen Bedingungen)!

Lies dir die folgenden Punkte durch, lerne alle genannten Themen - und du bist drin!

Prüfungstermin:

x. August 2022


Der neue Prüfungstermin wird im Frühling bekannt gegeben!



Die Informationen für die Aufnahmeprüfung Psychologie für das Studienjahr 2022/23 werden im Frühjahr 2022 bekannt gegeben. Bis dahin sind diese Seiten nicht auf dem aktuellen Stand!

Inhalt



Das Studium der Psychologie in Österreich ist für jede Person, welche das Aufnahme- und Zulassungsverfahren besteht, eine tolle Möglichkeit sich als Psychologe ausbilden zu lassen. Das Studium ist dabei in ein Bachelor-Studium von 3 Jahren Regelstudienzeit und einem nachfolgendem Master-Studium von 2 Jahren Regelstudienzeit angelegt.

Im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es in Österreich keinen Numerus Clausus (NC), das heisst die Aufnahme wird nicht von den Noten oder Ergebnissen des Reifezeugnisses (also Abitur oder Matura in Österreich) abhängig gemacht. Es gibt nur an der Universität Salzburg (und nicht in Wien, Innsbruck oder Graz!) eine Berücksichtigung der Noten in Form von "Extrapunkten".

Je nach Staatsangehörigkeit und Reifezeugnis sind unterschiedliche Bewerbungsunterlagen einzureichen, also am besten direkt auf den Seiten deiner gewählten Universität vorbeischauen. Neben Reifezeugnis brauchst du auch Reisepass oder Personalausweis, also bitte rechtzeitig verlängern, falls deiner nicht mehr gültig ist.

Obwohl es keinen Numerus Clausus gibt, ist das Psychologie-Studium (so wie einige andere Studien auch) aber zugangsbeschränkt, das heisst es wird nur eine bestimmte Anzahl an Studenten pro Jahr aufgenommen. Wie viele Studienplätze im Jahr es gibt, hängt dabei von der Universität ab und weiter unten findest du einen Überblick.

Wichtig ist auch, dass das Aufnahmeverfahren nur einmal im Jahr stattfindet! Also egal ob du im Wintersemester oder im Sommersemester anfangen möchtest mit deinem Studium - der Aufnahmetest ist immer im August und gilt sowohl für das folgende Wintersemester und Sommersemester.

Und es gibt auch KEINE Wiederholung des Aufnahmetests - wer also am Aufnahmetest nicht teilnehmen kann, muss EIN JAHR WARTEN!

Hier die Schritte um mit dem Psychologie Bachelor-Studium zu beginnen:

  1. Antrag stellen während der Registrierungsfrist (bis Ende Juni)
  2. Kostenbeitrag einzahlen (50€ bzw. 30€ in Salzburg)
  3. Schriftlicher Aufnahmetest im August
  4. Zulassung zum Studium (bis Ende November)
  5. Studienanfang (Wintersemester: 1. Oktober; Sommersemester: 1. März)

Übrigens ist die Zulassung zum Studium wirklich bis Ende November möglich, auch wenn das Wintersemester schon am 1. Oktober anfängt.

Der entscheidende Knackpunkt ist also der schriftliche Aufnahmetest für die Zulassung zum Studium. Bei diesem Aufnahmeverfahren geht es nicht darum eine bestimmte Punktezahl oder bestimmte Prozente zu erreichen, sondern darum unter die besten X TeilnehmerInnen zu kommen (also zum Beispiel unter die Besten 485 in Wien).



Die Universitäten stellen für das Psychologiestudium nur eine bestimmte Anzahl an Studienplätzen pro Jahr zur Verfügung.

Die Bewerberzahlen sind aber meistens deutlich höher als die Anzahl an Studienplätzen - logisch, sonst bräuchte man auch keinen Aufnahmetest. Unten findest du auch noch die Bewerberzahlen aus der Vergangenheit, um einen besseren Eindruck zu bekommen, wieviele Bewerber es für die Tests an den einzelnen Universitäten gibt.

Hier der aktuelle Stand für Psychologie 2021:

StadtBachelorMaster
Wien (2021)485 Plätzeextern 50 Plätze
Innsbruck (2021)260 Plätzeextern 40 Plätze
Graz (2021)230 Plätzeextern 30 Plätze
Salzburg (2021)200 Plätzeextern 20 Plätze
Klagenfurt (2021)135 Plätzeextern 20 Plätze

Historische Teilnehmerzahlen:

Stadt2020 (TG/TN/Plätze = %)
Wien4397 / 2992 / 485 = 16%
Innsbruck1480 / 1020 / 260 = 25%
Graz1064 / 683 / 230 = 33%
Salzburg860 / 665 / 200 = 30%

TG = TeilnehmerInnen Angemeldet Gesamt, TN = TeilnehmerInnen beim Test, Plätze = Verfügbare Plätze, % = Prozentsatz Plätze/angetretene TeilnehmerInnen

Die historischen Zahlen zeigen die Studienplätze im letzten Jahr. Damit hast du in etwa einen Eindruck, wie hoch die Bewerberzahl ist. Es geht wirklich um die angetretenen Personen - meistens gibt es deutlich mehr Anmeldungen.

Die Zahlen in den Jahren davor waren nicht ganz so hoch, aber etwa im gleichen Umfang, daher kannst du diese Prozentsätze auch für dieses Jahr in etwas verwenden.

Für den Master werden alle internen Bewerber ohne Prüfung aufgenommen. Das heißt, wenn du den Bachelor in Wien gemacht hast, dann hast du auch sicher einen Master-Studienplatz in Wien.

Wien 2021: Für die vorhandenen 485 Studienplätze haben sich 4.089 Studieninteressierte registriert.



Der erste Schritt für eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren, also der Aufnahmeprüfung, für Psychologie ist die Registrierung.

Die Registrierung muss innerhalb der Frist erfolgen und du musst dich an jener Uni registrieren, an der du dann die Prüfung ablegst und wo du auch studieren willst!

Weil diese Frage oft kommt: Du kannst NUR auf der Universität studieren, bei der du auch den Aufnahmetest gemacht hast!

Du musst dich innerhalb der Registrierungsfrist eintragen und auch den Unkostenbeitrag von 50€ (bzw. 30€) bezahlen.

Registrierungsfristen für die einzelnen Städte für 2021:

StadtRegistrierungLink
Wien1. März 2021 - 30. Juni 2021Registrierung Wien
Innsbruck1. März 2021 - 30. Juni 2021Registrierung Innsbruck
Graz1. März 2021 - 30. Juni 2021Registrierung Graz
Salzburg1. März 2021 - 30. Juni 2021Registrierung Salzburg
Klagenfurt1. März 2021 - 30. Juni 2021Registrierung Klagenfurt


Wie inzwischen klar ist, ist das Aufnahmeverfahren die Voraussetzung für das Psychologie-Studium in Österreich und der wichtigste Teil beim Aufnahmeverfahren ist die Aufnahmeprüfung mit drei Themenbereichen. Das Ziel dieses Tests ist es, die geeignetsten Studentinnen und Studenten für das Studium zu finden. Ob diese Prüfung dafür der richtige Weg ist, sei dahingestellt, aber du musst auf alle Fälle dein psychologisches Fachwissen, deine logisch-analytischen Fähigkeiten und deine Englischkenntnisse testen lassen.

Die reine Testzeit für die Prüfung beträgt 2,5 Stunden (früher waren es 3,5 Stunden) und der Test besteht aus folgenden drei Teilen und du findest auch die jeweiligen Themengebiete genauer aufgeschlüsselt:

  • Teil A: Psychologisches Fachwissen
    Hier geht es um die Fähigkeit, sich fachrelevantes Wissen aus der Literatur aneignen zu können. Das psychologische Fachwissen wird mit Auszügen aus dem Buch `Psychologie` von Rainer Maderthaner und einem Online-Skript von den Universitäten geprüft. Die Lernliteratur steht dabei kostenlos zum Download zur Verfügung.

  • Teil B: Formal-analytisches Denken
    Dieser Teil prüft die Fähigkeit zum formal-analytischen Denken der Bewerber. Konkrete bedeutet das, dass es Fragen zu beantworten gilt, welche man durch logisches Schlussfolgern und methodisches Nachdenken mit einfacher Mathematik und (einfacher!) Statistik lösen kann. Hier kommen auch Beispiele zur Interpretation von Diagrammen.

  • Teil C: Englisches Textverständnis
    Hier geht es um das Verständnis eines kurzen, englischen Textes und der Beantwortung von Fragen zu dem Text. Der englische Text für das Textleseverständnis hat etwa einen Umfang von 3-4 Seiten und die Fragen werden dann auf Deutsch gestellt.

Die einzelnen Teile werden 2:1:1 gewichtet, das heißt, Teil A wird doppelt so stark gewichtet wie Teil B und Teil C. Es kommen 30 Fragen aus dem Teil A, 15 Fragen aus dem Teil B und 15 Fragen aus dem Teil C. Allerdings sind die Fragen aus den Teilen B und C auch etwas umfangreicher.

Ganz wichtig: du musst bei allen drei Teilen etwas beantworten und kannst es nicht schaffen, wenn du einen Teil weglässt!

Der Aufnahmetest ist für die Universitäten in Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz ist komplett gleich und findet auch zur gleichen Zeit statt. Der Test in Klagenfurt ist anders!



Hier eine Liste der Kapitel, welche bei der Prüfung abgefragt werden können.

Das Buch ist auch als kostenloser Download mit genau diesen Kapiteln verfügbar. Diese reduzierte Version des Buches beinhaltet alle relevanten Lernthemen und umfasst knapp 200 Seiten.

Übrigens wurde der Lernumfang des Buches für die Prüfung 2021 um einige Kapitel gekürzt.

  • Kapitel 01 Einleitungskapitel
    S. 11 bis 14 - Abschnitt 1.1
    S. 18 bis 25 - Abschnitte 1.3 bis 1.4

  • Kapitel 02 Definition, Ziele und Positionen der Psychologie
    S. 27 bis 37 - Abschnitte 2.1 bis 2.2

  • Kapitel 03 Forschungsmethodik der Psychologie
    S. 54 bis 66 - Abschnitte 3.1 bis 3.4
    S. 68 bis 88 - Abschnitte 3.6 bis 3.7.4

  • Kapitel 06 Lernen und Anpassung
    S. 165 bis 192 - Abschnitte 6, 6.1 bis 6.8

  • Kapitel 07 Gedächtnis
    S. 205 bis 238 - Abschnitte 7, 7.1 bis 7.5

  • Kapitel 08 Problemlösen – Denken – Intelligenz
    S. 245 bis 252 - Abschnitte 8.1 bis 8.2
    S. 261 bis 289 - Abschnitte 8.4 bis 8.6

  • Kapitel 10 Soziale Prozesse
    S. 329 bis 357 - Abschnitte 10, 10.1 bis 10.5

Skript Psychologie Aufnahmetest

Das Buch ist zwar für 2021 gekürzt worden, dafür ist allerdings ein neues Skript ("Einführung in die Psychologie") dazu gekommen. Auch das Skript gibt es als kostenlosen Download.

Inzwischen gibt es für das Skript auch eine korrigierte Version, Stand 28. Juli 2021.

Ganz wichtig: Diese beiden Unterlagen musst du lernen! Alles andere ist optional und vielleicht ganz nett, aber diese Literatur (Buchauszug und Skript) sind absolut prüfungsrelevant. Und bei der Beantwortung von Fragen zählt auch nur die Information, welche im Buch steht und nicht irgendetwas anderes!

Downloads (Pflichtlektüre!):
1. Download Maderthaner
2. Download Skript Einführung Psychologie



Hier findest du gleich mal Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Prüfung für die Zulassung zum Psychologiestudium.

Wann findet der Aufnahmetest statt?

Der Aufnahmetest findet an allen Universitäten zur gleichen Zeit statt. Für das Semester 2021/2022 findet der Aufnahmetest am 24. August 2021 statt und gilt sowohl für das Wintersemester wie auch für das darauf folgende Sommersemester.


Wie beantwortet man die Fragen? Sieht man alle Fragen?

Beim Aufnahmetest bekommst du ein A4-Heft mit allen Angaben zu Beginn der Prüfung. Das Heftchen mit über 50 Seiten (!) hat alle Fragen aus allen drei Teilen und du kannst (wenn du willst) beliebig zwischen den Fragen hin- und herspringen. Die Empfehlung wäre aber eher flott von vorne nach hintern durchzuarbeiten (also Theorie, Logik und dann Englisch), wenn etwas unklar ist einfach kurz markieren und dann weiter. Kann man später immer noch machen.

In das Angabenheft kannst du beliebige Notizen machen und reinschreiben, was immer du willst. Für die Antworten gibt es einen eigenen Antwortbogen (ein A4 Zettel) und auf diesem Antwortbogen musst du für alle Fragen die richtigen Antworten markieren. Nur dieser Antwortbogen wird am Ende ausgewertet (aber das Fragenheft musst du auch abgeben und darfst du nicht mitnehmen ;).


Gibt es Beispiele für den Aufnahmetest Psychologie?

Im Internet findet man viele Beispiele über mögliche Testfragen. Auf den Seiten der Universitäten findet man teilweise auch ein paar (wenige) Beispielaufgaben.

Diese Beispiele zeigen in etwa wie die Fragen aussehen, wobei die Fragen zum Lernteil bei der Prüfung meistens etwas komplizierter gestellt sind - also helfen die Fragen nicht wirklich weiter.Bei der Prüfung kommen auch teilweise Beispiele, bei denen man die gelernten Informationen dann anwenden muss - also das Verständnis ist sehr hilfreich! - nicht nur auswendig lernen!

Die Fragen im Testsimulator auf dieser Seite sind übrigens angelehnt an Fragen der vergangenen Jahre, von 2017 über 2018 und 2019 bis 2020. Besonders im formal-analytischen Teil haben wir eine sehr realistische und hilfreiche Sammlung von Beispielen.


Wo finde ich Altfragen oder alte Tests der Aufnahmeprüfung?

Es gibt keine Altfragen, da dies einerseits bezüglich Copyright ein Problem wäre, andererseits weil es wohl schwierig ist, sich alle Fragen während der Prüfung zu merken.

Wenn du also Altfragen bzw. die Aufgaben von alten Tests sehen möchtest, dann am besten die Testprüfungen auf diesen Seiten hier machen. Die Prüfungsfragen sind sehr stark an die Fragen im Test angelehnt und speziell die logisch-analytischen Fragen sind aus den Rückmeldungen von ehemaligen Testteilnehmern und Teilnehmerinnen entstanden.


Wie kann ich mich auf den Aufnahmetest Psychologie vorbereiten?

Speziell zur Vorbereitung auf die Prüfung gibt es hier eine eigene Seite mit Informationen. Schau einfach mal auf Vorbereitung Psychologie Aufnahmetest vorbei. Zusätzlich gibt es auf diesen Seiten auch noch eine Testsimulation Psychologie Aufnahmeprüfung zum Lernen.

Der Aufnahmetest besteht aus drei Teilen. Diese drei Teile sind:

  1. Lernteil Theorie (Buch und Skript)
  2. Logisch-Analytischer Teil
  3. Englisches Textverständnis

Vorbereitung: Lernteil Theorie (Buch und Skript)

Psychologie von Rainer Maderthaner, 2. Auflage

Für den Lernteil sind die entsprechenden Kapiteln des folgenden Buches zu lernen:
Maderthaner, Rainer: Psychologie. Wien, Facultas, 2. Auflage 2017, ISBN: 978-3-8252-4585-6

Achte dabei darauf, dass du die 2. Auflage des Buches verwendest.

Die relevanten Kapitel zum Lernen stehen auch als Download des Buches bereit. Darin findest du alle Kapitel, die für die Prüfung wichtig sind.

Der Download des Buches ist übrigens sehr empfehlenswert. Erstens sind im Download nur die lernrelevanten Buchteile enthalten und zweitens ist das Buch eher "nicht ganz so gut und unübersichtlich" - also nach der Prüfung "eher nicht mehr weiter zu empfehlen" (das ist nur meine persönliche Meinung). Also das Buch kaufen ist definitiv übertrieben.

Der Lernteil umfasst knapp 200 Seiten des Buches und den solltest du ziemlich gut kennen. Du solltest dir auch die Beispiele und Studien, die erwähnt werden genauer durchlesen. Also unbedingt alle Studien kennen, allerdings musst du nicht lernen, wer wann was gemacht hat. Also die Jahreszahlen kannst du getrost vergessen. Wichtig ist es, die einzelnen Konzepte auch zu verstehen, da die Fragen eher auf Verständnis prüfen und weniger auf reine Fakten.

Da hier geprüft wird wie gut die Bewerber beim Erfassen und Merken von Inhalten sind, sollte man sich die Fachliteratur wirklich intensiv ansehen und die einzelnen Themenbereiche auch verstehen und anwenden können.


Vorbereitung: Logisch-Analytischer Teil

Generell geht es hier um Mathematik (und Statistik), allerdings nicht zu kompliziert.

Also wenn man bis zum Abitur bzw. Matura schon etwas in Mathe aufgepasst hat, sollten sich hier relativ problemlos die meisten Punkte holen lassen.

Und sieh dir unbedingt auch Diagramme genauer an, es kommt fast immer irgendeine Form von Diagramm und man muss dann bestimmen, was hier alles gezeigt wird. Eventuell auch mal einen Durchschnitt ausrechnen.

Und nein, Taschenrechner oder andere Rechner, Handys usw. sind nicht erlaubt. Die Zahlen sind allerdings so gewählt, dass man alles locker im Kopf rechnen kann, bzw. sich einfach Notizen auf den Angabeblättern macht.

Hinweis: bei diesem Teil ist KEINE komplizierte Statistik oder ähnliches notwendig. Die Schwierigkeit besteht viel eher darin, dass die Textaufgabe relativ umfangreich ist und man die relevanten Angaben erkennen muss!

Für den logisch-analytischen Teil gibt es unterschiedliche Vorbereitungskurse und auch ein paar Bücher.

Die Kurse für die Vorbereitung sind meistens richtig teuer (hier werden schon mal bis zu 500€ aufgerufen!) und die Hilfe ist eher zweifelhaft. Natürlich werden im Vorbereitungskurs alle Themen nochmals durchgearbeitet und es gibt auch Hinweise und Lerntipps, allerdings ist das für die meisten nicht so hilfreich, um zu bestehen. Also wenn du wirklich jemanden benötigst, der dir die Themen der Aufnahmeprüfung Stück für Stück erklärt, dann kann ein Vorbereitungskurs vielleicht hilfreich sein für dich. Generell kann man aber problemlos alleine (oder gemeinsam mit anderen) lernen und hat keinen Nachteil, wenn man keinen Vorbereitungskurs macht.

Übrigens kannst du Mitlerner bei uns in der Telegram-Gruppe finden - da gibts über 300 Leute, die hoch motiviert sind.


Vorbereitung: Englisches Textverständnis

Wörterbuch Psychologie Aufnahmetest Englisch

Für den dritten Teil, englisches Textverständnis, liest du am besten Artikel zu englischsprachigen Studien und versuchst diese möglichst gut zu verstehen.

Generell kann man sich auf diesen Teil etwas schwieriger vorbereiten, allerdings musst du auch nicht unbedingt jedes englische Wort im Text verstehen, sondern eher die Zusammenhänge. Auf unseren Seiten findest du aber genügend Übungsmöglichkeiten - und falls nicht, dann einfach bei "Psychology Today" oder ähnlichen Seiten vorbeischauen.

Es ist übrigens ein Geheimtipp ein paar Artikel auf Nature zu lesen (hier gleich die Psychologie Artikel auf Nature) - in den letzten Jahren war das oft die Quelle für die Englischtexte.

Und übe auch beim Lesen gleich die wichtigsten Punkte zu markieren bzw. die großen Themengebiete des Artikels zu markieren, damit du bei den Fragen den relevanten Teil schneller findest. Manche finden es auch hilfreich vorher die Fragen zu lesen und erst dann den Text. Probiere beide Lesevarianten!


Welche Erfahrungen gibt es zum Aufnahmetest Psychologie?

Meinen persönlichen Erfahrungbericht aus 2019 in Wien habe ich kurz zusammengeschrieben.

Aber es gibt natürlich unzählige Erfahrungsberichte im Internet - hier mal kurz zusammengefasst die wichtigsten Punkte:

  • Die Aufnahmeprüfung dauert etwa 2,5 Stunden - also bereite dich mental mal auf einen längeren Test vor
  • Nur Essen und Trinken erlaubt - keine Rechner, Handies, Geldbörsen, ... - am Anfang gehst du durch einen Sicherheitscheck wie am Flughafen.
  • Arbeite alle Fragen möglichst zügig durch - wenn etwas unklar ist, mach einfach die nächste Frage und arbeite die komplizierten Dinge später ab.
  • Pass auf, dass du die richtigen Kästchen zur richtigen Frage ausmalst.

Und dann gibt es da auch noch eine Facebook Seite für Act-Act-Act und die zugehörige Facebook Gruppe, wo du Gleichgesinnte findest.

Video zum Psychologie Aufnahmetest

Wer gerne mal ein Video sehen möchte, kann sich dieses Video als Überblick ansehen. Im Video werden die wichtigsten Fragen rund um den Aufnahmetest beantwortet.

Das Video geht nicht unbedingt in die Details der einzelnen Themen, aber es ist ein guter erster Überblick.


Wie kann ich mich für den englischen Teil vorbereiten?

Am Besten liest du mal einen kurzen Text ('Superstition' in the Pigeon - 2 Seiten) und dann beurteilst du dich selbst:

  • Alles war klar: Du konntest den Text problemlos lesen und könntest auch Fragen darüber beantworten.

    In diesem Fall bist du schon ausreichend vorbereitet. Such dir noch 2-3 Texte aus den Beispielen zu Psychologiestudien und der englische Teil ist für dich kein Problem.

  • Im Prinzip klar: Das Kozept hast du verstanden aber es waren schon ein paar Teile nicht so ganz klar. Fragen zum Text zu beantworten würde dir etwas schwer fallen.

    In diesem Fall kannst du dir auf alle Fälle mal das Wörterbuch Psychologie deutsch-englisch ansehen und dann arbeite noch 5-6 Texte von den Beispielen zu Psychologiestudien durch und alles sollte gut sein.

  • Das war hart: Wenn der Text für dich wirklich schwierig und hart war bzw. du kaum Fragen dazu beantworten könntest, dann musst du Gas geben in Englisch.

    Auf alle Fälle mal die Wörter aus dem Wörterbuch Psychologie deutsch-englisch durchgehen. Dann nimm dir alle einfachen  Easy  und mittleren  Medium  Beispiele zu Psychologiestudien und arbeite sie durch.

    Du kannst dir auch ein kostenloses Buch über Psychologie runterladen und ein paar Kapitel durcharbeiten. Das hilft dir einerseits gleich den Lernteil zu vertiefen und du kannst deine Englischkenntnisse direkt mit psychologischen Texten verbessern.

Vorbereitung Englisch mit Videos

Eine weitere Möglichkeit für die Vorbereitung sind auch englische Videos. Du findest auf YouTube eine schöne Liste von YouTube Psychology-Videos .

Damit kannst du nicht nur dein englisches Sprachverständnis verbessern, sondern mit den Untertiteln auch deine schriftliche Kompetenz etwas verbessern - und noch viel wichtiger, die Themen drehen sich auch genau um jene Gebiete, die du auch bei der Prüfung hast.

Die Untertitel kannst du übrigens mit dem Button "CC" (Closed Caption) unter dem Video aktivieren, und jetzt viel Spaß.

Das Video Intro to Psychology: Crash Course Psychology #1 ist eine schöne Möglichkeit Psychologie- und Englisch-Lernen zu kombinieren.




Da der Lernteil von den drei Teilen für die Aufnahmeprüfung 2021 mit Abstand am umfangreichsten ist, habe ich mir selbst mal eine Zusammenfassung dazu gebaut.

Du findest die Zusammenfassung Psychologie Aufnahmetest auf einer eigenen Seite.

Der Lernteil beinhaltet Folien mit einer Zusammenfassung und etwas grafischere Aufbereitung der Themen aus dem Buch. Hier nur ein paar Folien als Beispiele:



Hier habe ich dir Links für die Prüfung zusammengestellt.

Für die Vorbereitung liest du dir die Studien durch und überlegst dir am Besten selbst Fragen dazu.

Es ist auch nicht notwendig, dass du jedes Wort kennst und verstehst. Versuche einfach aufgrund des Zusammenhanges die Bedeutung von unbekannten Wörter zu erschließen.

Und ein kleines Wörterbuch Psychologie Deutsch-Englisch gibt's auch noch, falls du noch ziemlich am Anfang mit Englisch bist.

Psychologie Wörterbuch Wortschatz Deutsch-Englisch Das hier ist nur mal ein kleiner Auszug, weitere englische Studien im Bereich der Psychologie findest du auf einer eigenen Seite.

Weitere englische Texte für den Psychologie Aufnahmetest sind unter dem Link zu finden.

Und wer gerne englisch in gedruckter Form lernen möchte, kann sich noch das Wörterbuch Psycholgie englisch-deutsch besorgen.



Der folgende Überblick beinhaltet nur öffentliche Universitäten, welche den gleichen Aufnahmetest für die Zulassung verwenden. Es gibt auch noch andere öffentliche Universitäten (z.B. Klagenfurt) oder auch private Hochschulen, welche ein Psychologie-Studium anbieten.

Psychologie studieren in Wien

Psychologie studieren in Wien

In Wien kann man Psychologie an der Universität Wien studieren. Die Uni Wien ist die größte Hochschule in Österreich und mit etwa 90.000 Studierenden gibt es hier eine Menge zu entdecken. Die Universität Wien ist übrigens die älteste Universität im deutschsprachigen Raum und neben Psychologie gibt es noch über 170 andere Studien.

Psychologie studieren in Salzburg

Psychologie studieren in Salzburg

In Salzburg kann man Psychologie an der PLUS studieren. PLUS steht für die Paris Lodron Universität Salzburg und hat nichts mit London oder Paris zu tun, sondern mit dem Gründer der Universität, Fürsterzbischof Paris Lodron.
In Salzburg studieren etwa 18.000 Studenten und es werden 30 Studienrichtungen angeboten.

Psychologie studieren in Graz

Psychologie studieren in Graz

In Graz studiert man Psychologie an der Universität Graz. Die Universität in Graz ist nach Wien die zweitälteste Universität in Österreich. In Graz studieren 31.000 Studenten und es gibt 120 verschiedene Studien - übrigens haben 6 Nobelpreisträger in Graz studiert.

Psychologie studieren in Innsbruck

Psychologie studieren in Innsbruck

In Innsbruck studiert man Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Die Universität in Innsbruck hat an die 28.000 Studenten und bietet über 120 Studienfächer an.



Hier findest du noch ein paar ausgewählte Fragen und Antworten aus dem FAQ Bereich. Für mehr Informationen gehe bitte direkt auf die Seite der Fragen und Antworten zum Aufnahmetest Psychologie.

Numerus Clausus (NC) für das Psychologie Studium?

In Österreich gibt es keinen Numerus Clausus für das Psychologie Studium - anstelle des NC gibt es ein Aufnahmeverfahren.

Der Numerus Clausus (NC) ist eine Zugangsbeschränkung, welche man für die verschiedensten Studienrichtungen in Deutschland findet. Die Zugangsbeschränkung erfolgt dabei auf Basis der Matura- bzw. Abiturnoten und von sogenannten Wartesemestern, wenn die Noten nicht ausreichend sind. Diese Art der Beschränkung gibt es in Österreich nicht.

Was ist der Psychologie Aufnahmetest?

Der Psychologie Aufnahmetest ist eine Voraussetzung für das Studium der Psychologie an den öffentlichen Universitäten in Österreich. In Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck wird der gleiche Test durchgeführt.

Achtung: In Klagenfurt wird ein anderer Test gemacht!

Die Aufnahmeprüfung für Psychologie wird nur dann durchgeführt, wenn es mehr Anmeldungen für das Studium gibt als verfügbare Plätze. Und das ist praktisch jedes Jahr so.

Wann ist der Psychologie Aufnahmetest?

Für das Studienjahr 2021/22 findet der Aufnahmetest für Psychologie am Dienstag, 24. August 2021 statt. Der Test findet an allen Universitäten zur gleichen Zeit statt.

Registrierungsfristen Aufnahmeprüfung?

Die genauen Zulassungsbedingungen sind auf den Seiten der Universitäten zu finden (hier findest Du Links zu den Universitäten)

Du musst Dich aber auf alle Fälle rechtzeitig registrieren!

Für das Semester 2021/22 ist die Registrierung zur Aufnahmeprüfung vom 1. März bis 30. Juni 2021 möglich.

Wie schwierig ist der englische Teil der Aufnahmeprüfung?

Im englischen Teil liest man eine kurze Studie (etwa 3-5 Seiten) und muss dann dazu Fragen beantworten. Die Fragen werden auf Deutsch gestellt und die Antworten sind Multiple-Choice. Als Vorbereitung sollte man einige Studien lesen (Studien zum Üben) und den Kontext verstehen. Man muss nicht jedes Wort kennen, allerdings sollte man den Text relativ flüssig lesen und verstehen können. Beim Durchlesen unbedingt auch gleich die wichtigsten Punkte anstreichen.

Wir haben auf unseren Seiten auch ein Wörterbuch Psychologie Deutsch-Englisch, mit dem du dir mal ein paar Wörter ansehen kannst und auch kurze Satzbeispiele findest.

TIPP: Bei der Prüfung ZUERST die Fragen kurz lesen und DANN den Text. Damit weisst du, worauf du achten musst beim Lesen.

Wie schwierig ist der logisch/analytische Teil der Aufnahmeprüfung?

In diesem Teil geht es um logische Aufgabenstellungen, die zu lösen sind. Hier sind nur sehr grundlegende mathematische und statistische Kenntnisse notwendig. Es geht vielmehr darum, die relevanten Informationen im Text zu erkennen und daraus die Ergebnisse zu errechnen. Dieser Teil ist sehr schwer zu lernen, da es viele Möglichkeiten gibt und Logik nicht so leicht zu lernen ist. Am besten bei den Simulationen die einzelnen Beispiele durchgehen - diese sind sehr testnah.

Was ist die optimale Vorbereitung für den Psychologie Aufnahmetest?

Die optimale Vorbereitung zum Aufnahmeverfahren ist natürlich individuell unterschiedlich. Es hängt sehr stark davon ab, wie gut du bereits in Englisch bist und wie du mit logischem Denken umgehen kannst. Falls diese beiden Themen schon ganz gut abgedeckt sind von dir, dann kannst du dich hauptsächlich auf das Buch und das Skriptum konzentrieren.

Um die konkrete Prüfungssituation zu sehen und den Test sozusagen auch mal in einer "Trockenübung" zu sehen, haben wir eine Aufnahmetest-Simulation. Diese Simulation liegt sehr nah am richtigen Test (die endgültigen Fragen kenn wir natürlich nicht) und gibt dir ein sehr gutes Gefühl wie der Test abläuft.

Bei der Simulation wird die gleiche Anzahl an Fragen abgeprüft und alle drei Prüfungsteile werden überprüft. Damit bekommst du einen ganz guten Eindruck, wie es für dich laufen würde.

Wie lange dauert der Psychologie Aufnahmetest?

Die effektive Testzeit bei der Aufnahmeprüfung sind 2,5 Stunden. Dazu kommt natürlich noch die Zeit für den Einlass, für die Erklärung des ganzen Ablaufes und so weiter. Auch wenn 2,5 Stunden vielleicht ganz entspannt klingen, sollte dir bewusst sein, dass für die meisten Teilnehmer die Zeit knapp wird. Daher ist es umso wichtiger möglichst zügig an den Fragen zu arbeiten.

Wie beantwortet man die Multiple-Choice Fragen?

Das wird bei der Prüfung noch ausführlich erklärt. Im Jahr 2019 musste man bei jeder Antwort angeben ob diese richtig oder falsch ist. 2020 musste man nur noch die richtigen Antworten markieren. Aber am Anfang der Prüfung wird alles mehr als ausführlich erklärt.

Wieviel Prozent muss man bei der Prüfung erreichen, um sicher aufgenommen zu werden?

Das kann man nicht sagen, da es von den Ergebnissen der anderen abhängt. Es gibt hier keine bestimmte Anzahl an Fragen oder Prozenten zu erreichen, sondern es geht darum unter die Top X zu kommen (also die Top 485 in Wien zum Beispiel).





Psychologie studieren in Innsbruck

Für das Bachelorstudium Psychologie in Innsbruck gibt es ein Aufnahmeverfahren, falls es mehr Bewerber als für die verfügbaren 260 Studienplätze gibt.

Links Universität Innsbruck

Aufnahmeverfahren Innsbruck





Psychologie studieren in Graz

Für das Bachelorstudium Psychologie in Graz gibt es ein Aufnahmeverfahren, falls es mehr Bewerber als für die verfügbaren 230 Studienplätze gibt.

Links Universität Graz

Psychologie in Graz
Aufnahmeverfahren Graz



Psychologie studieren in Klagenfurt

Für das Bachelorstudium Psychologie in Klagenfurt gibt es ein Aufnahmeverfahren, falls es mehr Bewerber als für die verfügbaren 115 Studienplätze gibt.

Die Informationen, Zusammenfassungen und auch die Prüfungssimulation auf diesen Seiten sind nicht für die Aufnahmeprüfung in Klagenfurt. In Klagenfurt wird ein anderes Aufnahmeprozedere verwendet und es werden andere Unterlagen bei der Prüfung verwendet.

Links Universität Klagenfurt

Aufnahmeverfahren Bachelor Psychologie Klagenfurt

Die Fragen für die Aufnahmeprüfung Psychologie in Klagenfurt sind anders als in der hier behandelten Zusammenfassung. Also unbedingt vorher auf den Seiten der Uni vorbeischauen!







RussiRussi | May 2019

Die Beispiele für das englische Textverständnis werden auf eine neue Seite ausgelagert, da es sonst zu viele in der Überblicksseite werden.

Antworten
AnnAnn | May 2019

Wie lerne ich am besten für den englischen Teil? Gibts da ein Buch?

Antworten
RussiRussi | Jul 2019

Den englischen Teil lernst du am besten durch das Lesen von englischen Texten. Auf diesen Seiten findest du einen Überblick über einige englische Texte, ein online Wörterbuch und das Wörterbuch gibt es auch als gedrucktes Psychologie Wörterbuch, um die wichtigsten Wörter nochmal zu lernen.

Antworten
MaxMax | Jul 2019

Für die Leute, die Fragen haben und sich für die Aufnahmeprüfung gegenseitig austauschen möchten gibt es einen privaten Discord Server

Hier der Link: https://discord.gg/956SmqZ

Antworten
RussiRussi | Jul 2019

Im zweiten Teil der Folien ist jetzt auch noch Kapitel 7 verfügbar.

Antworten
WielandWieland | Jul 2019

Hallo! Lieben Dank für die ganze Arbeit! Was für eine Erleichterung...
Nun, wahrscheinlich ist diese Frage kaum zu beantworten, doch vielleicht hast du ja Erfahrung aus den Jahren zuvor - gibt es grundsätzlich eine Tendenz welche Kapitel eher in der Aufnahmeprüfung vorkommen? Bzw. lassen sich einzelne Teile (etwa Einleitung) eventuell etwas nach hinten schieben? Da es sowieso neue Lektüre ist, ist es wohl kaum zu beantworten...aber vielleicht gibts ja doch ein paar Tipps. :)

...und unabhängig davon, gibt es eventuell Erfahrung mit einem der angebotenen Vorbereitungskurse - sind Diese zu empfehlen?

Lieben Dank!

Antworten
RussiRussi | Jul 2019

Hallo Wieland,
freut mich, wenn es dir weiterhilft.

Bei den Kapiteln kenne ich keine Tendenzen aber generell wurde relativ viel im Bereich der Experimente und Versuche gefragt. Also Fragen die sich auf ein bestimmtes Experiment und die Schlussfolgerungen daraus beziehen.
Die Fragen zielen auch meistens eher in die Richtung, dass man die Anwendung von bestimmten Regeln/Gesetzen/Experimenten verstanden hat. Also so in die Richtung "In dem Experiment xyz wurde dieses und jenes festgestellt. Welcher Effekt kommt hier zum Tragen?".
Also weniger das reine Auswendiglernen, sondern das Verstehen des Inhaltes.

Vorbereitungskurse kenne ich nicht persönlich aber am Ende muss man eben das Buch lernen und verstehen. Ich denken, dass ein Vorbereitungskurs für manche sicher ganz hilfreich sein kann aber generell einfach viel zu teuer ist. Am Ende kann auch ein Vorbereitungskurs nichts anderes machen als den Inhalt zeigen.

Antworten
CarlottaCarlotta | Jul 2019

Hallo Russi,

habe ich es richtig verstanden, dass die Universität Klagenfurt also eine andere Prüfungsliteratur bzw. anderen Prüfungsstoff verlangt als die anderen Unis?

Antworten
RussiRussi | Jul 2019

Hallo Carlotta,

dazu habe ich keine persönliche Erfahrung. Ich kenne auch nur die Infos auf der Webseite der Uni Klagenfurt.

Vielleicht liest hier jemand mit, der bestätigen kann, dass die Prüfungsfragen in Klagenfurt anders sind?

Antworten
Judith GlückJudith Glück | Aug 2019

An der Uni Klagenfurt wird ein anderes Buch geprüft, daher sind auch die Prüfungsfragen anders. Es wird NUR der Stoff des Buches geprüft, kein Englisch usw. Es wäre sehr gut, wenn die Information, dass an allen österreichischen Unis die gleiche Prüfung stattfindet, hier korrigiert werden könnte. Mit freundlichen Grüßen, die Studienprogrammleitung Psychologie in Klagenfurt

Antworten
RussiRussi | Aug 2019

Danke für die Nachricht. Ich habe noch einen Hinweis speziell für die Universität Klagenfurt hinzugefügt.

Generell gilt aber natürlich sowieso, dass man auf alle Fälle auch die Infos auf den Seiten seiner Universität lesen sollte, BEVOR man zu lernen beginnt!

Antworten
MariMari | Aug 2019

Lieber Russi,

ich wollte mich einfach mal ganz herzlich für diese unglaubliche Hilfe, die hier gratis (!) zur Verfügung gestellt wird, bedanken. :) Hast du Informationen dazu, wie genau man Autor+ Jahreszahl zu jeden einzelnen Experiment lernen sollte? Das sind ja unendlich viele. Liebe Grüße

Antworten
RussiRussi | Aug 2019

Hallo Mari,
also die reinen Quellen und Referenzangabe (Jaheszahlen in Klammern) brauchst du gar nicht lernen. Nur die wichtigsten Zahlen zu Experimenten können hilfreich sein.

In der Email der Uni steht auch, dass man bei Angaben einer Person + Jahreszahl in einer Frage davon ausgehen kann, dass diese richtig sind.

Antworten
R.LR.L | Sep 2019

Vielen Dank für diese tolle Zusammenfassung! :)
Habe den Test in Graz gemacht und bestanden. Die Folien waren total hilfreich zum Wiederholen und haben mir an vielen Stellen auch vom Verständnis her wirklich weitergeholfen (Einige Sachen sind beim Maderthaner echt unübersichtlich geschrieben/gestaltet..).

Antworten
RussiRussi | Sep 2019

Hallo R.L, freut mich, so soll das sein. Dann noch viel Erfolg beim Psychologiestudium und vielleicht findest du in Zukunft hier noch mehr interessante Themen rund um Psychologie.

Antworten
KathiKathi | Nov 2019

Hallo,
ich habe eine Frage zu den Zahlen der Bewerber, die Du aufgeschrieben hast: Warum gibt es in Salzburg so viele, die die Vorraussetzungen nicht erfüllt haben? Ich meine 1100 angemeldet und 760 haben die Vorraussetzungen erfüllt...?
Liebe Grüße
Kathi

Antworten
RussiRussi | Nov 2019

Die Zahlen kommen direkt von der Uni, also kann ich dir nicht wirklich erklären was dahinter steckt. Allerdings vermute ich, dass es auch viele Bewerbungen für Psychologie aus dem Ausland gibt und dann sind die Voraussetzungen natürlich komplizierter (andere Abschlüsse, Übersetzungen, notarielle Beglaubigung,...). Mal ganz abgesehen davon, dass einige wohl nur die Hälfte abliefern und sich dann nicht weiter darum kümmern ;)

Antworten
Magdalena BischoferMagdalena Bischofer | Feb 2020

Erstmals vielen Dank, ich glaube du hast sehr vielen Menschen sehr geholfen :)
Und meine Frage, so dumm sie auch klingt, kann ich den Aufnahmetest in Innsbruck machen und dann aber in Wien studieren, falls ich aufgenommen werden würde? Eigentlich war ich mir sehr sicher, dass das geht, jedoch sind Bekannte von mir anderer Meinung.. Vielen Dank schon im Voraus:)

Antworten
RussiRussi | Feb 2020

Danke sehr. Ich bin hier auch anderer Meinung - du musst den Aufnahmetest an der Uni machen, an welcher du studieren willst! Sonst wäre auch das Aufnahmelimit sinnlos, wenn nach der Prüfung die Leute wieder eine andere Uni nehmen ;)

Antworten
AlinaAlina | Feb 2020

Hallo,
Dazu habe ich auch eine Frage. Ich weiß nicht sicher, ob ich lieber in Wien oder Salzburg studieren möchte. Wenn der Aufnahme Test an der Uni gemacht werden muss, an der ich auch später studieren möchte, muss ich mich ja schon vor dem Test entscheiden, da die Tests am selben Tag stattfinden. Stimmt das so?
Und danke für die tolle Informationsseite!
LG

Antworten
RussiRussi | Feb 2020

Ja, das stimmt so. Du musst dich sogar noch viel früher entscheiden, da du die Registrierung für die Aufnahmeprüfung Psychologie (März bis Juli) bereits an deiner "finalen" Uni machen musst, damit du am Test teilnehmen kannst.

Antworten
H.S.H.S. | Feb 2020

Hallo! Ich würde gerne wissen wie viele Fragen zu den jeweiligen 3 Teilen im einzelnen kommen und wie viele Antwortmoeglichkeiten richtig sein können. (Buch Maderthaner)
Sprich der Aufbau der Fragen/Antworten

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Antwort

Antworten
RussiRussi | Feb 2020

Hallo H.S.,

beim Erfahrungsbericht der Aufnahmeprüfung findest Du alle Angaben zu den Fragen. Viel Erfolg

Antworten
Vincent RombachVincent Rombach | Apr 2020

Hallo Russi,
Ich wollte einfach mal ganz lieb bedanken für die ganze Mühe, die du hier reingesteckt hast, und dass du das alles kostenlos zur Verfügung stellt!
LG

Antworten
RussiRussi | Apr 2020

Aber gerne doch. Freut mich, wenn ich bei der Psychologie-Aufnahmeprüfung helfen kann.
Da ich die Unterlagen sowieso für mich gemacht habe, dachte ich mir ich kann das auch teilen und noch etwas mit Prüfungsfragen "aufpeppen".
Ich glaube, man findet hier wirklich alles (und günstig ;), um die Aufnahmeprüfung ganz geschmeidig zu bestehen. Lernen natürlich vorausgesetzt (Lernüberblick)!

Antworten
JohannaJohanna | Apr 2020

Wie weit im Voraus sollte man mit der Vorbereitung beginnen, gibt es da eine ungefähre Antwort? Ich habe mich jetzt erst kurzfristig für den Test entschieden und würde gerne wissen ob es jetzt noch Sinn macht für den Test diesen Sommer zu lernen. LG

Antworten
RussiRussi | Apr 2020

Hallo Johanna,
das macht jetzt (also im April) noch auf alle Fälle Sinn. Hängt natürlich viel von Vorwissen, Lerngeschwindigkeit, Motivation, usw. ab, aber wenn du Vollgas lernst, dann lässt sich das in einem Monat machen. Ich würde mal vorschlagen, dass man sich 2-3 Monate Zeit für die Psychologie Aufnahmeprüfung gönnt.

Lies dir doch einfach mal das Buch durch (nur relevante Kapitel, gibts kostenlos als PDF) und dann weisst du, was du können solltest (logisch/mathematischer und englischer Teil sind eher nicht so aufwendig).
Also, los geht's ;)

Antworten
Zoe Zoe | Apr 2020

Erst mal : Tolle Seite! Vielen Dank für die überschauliche Hilfe!
Ich habe eine Frage, bleibt es vorerst bei diesem Buch auch wenn ich den Aufnahmetest erst nächstes Jahr machen möchte, sprich für das Wintersemester 2021/2022? Oder ändert sich das was man wissen muss jedes Jahr?

Liebe Grüße
Zoe

Antworten
RussiRussi | Apr 2020

Hallo Zoe, das kann man leider nicht sagen. Das Buch von diesem Jahr (2020) wurde auch letztes Jahr (2019) verwendet. Davor gab es ein anderes.

Die offizielle Aussage der Unis ist die, dass im Frühjahr bekannt gegeben wird, welche Unterlagen für die Vorbereitung zum kommenden Psychologie Aufnahmetest verwendet werden.

Antworten
LeonLeon | Apr 2020

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der externen Studienplätze für den Masterstudiengang Psychologie (vorrangig Uni Wien, aber es können vielleicht auch Erfahrungen von anderen Unis in Österreich herangezogen werden). Meine Frage ist eigentlich ganz einfach, wie groß ist hier der Andrang bzw. wie realistisch ist es einen entsprechenden Platz an der Uni zu ergattern. Da die Studienplätze (Bachelor & Master) ja im gesamten deutschsprachigen Raum sehr begehrt sind, frage ich mich wie viele externe Bewerber hier tatsächlich versuchen einen Platz zu ergattern, da ja bereits der Andrang auf den Bachelor Studiengang groß ist, z.B. aus deutschsprachigen Nachbarländern wo die Situation bezüglich der Plätze für den Masterstudiengang oft auch "prekär" ist, zumindest wenn man manche Medienberichte heranzieht und glauben schenkt.

Antworten
RussiRussi | May 2020

Über den Andrang von externen Bewerbern für das Master-Psychologiestudium kenne ich keine genauen Daten. Vielleicht ist hier jemand, der als externer die Bewerbung zum Masterstudium bereits gemacht hat?

Antworten
ThomasThomas | Apr 2020

Hallo,
ich interessiere mich für den Aufnahmetest fürs WS 20/21, mich würde Interessieren, an welcher Universität von den oben genannten man wohl die beste Chance hat aufgenommen zu werden, da mir an sich die Stadt egal ist.

Antworten
RussiRussi | May 2020

Als wenn man nur die Zahlen für die Bewerber und die verfügbaren Plätze nimmt, dann kommt man auf diese Werte:

Wien: 500/2230 ≈ 22%

Innsbruck: 260/905 ≈ 29%

Graz: 230/700 ≈ 32%

Salzburg: 200/540 ≈ 37%

Das ist natürlich nur eine grobe Einschätzung und in Salzburg (nur hier) gibt es Bonuspunkte für gute Noten beim Abitur (Matura), also verschiebt das den Prozentsatz in Salzburg.

Antworten
MariaMaria | May 2020

Ich möchte mich als externe für den Master Psychologie bewerben. Wissen Sie wie viele externe sich durchschnittlich immer beworben haben?

Antworten
RussiRussi | May 2020

Leider habe ich keine Informationen zur Anzahl der Bewerber für das Masterstudium der Psychologie. Am besten direkt bei der Uni nachfragen.

Antworten
mirjam epsteinmirjam epstein | May 2020

Hallo
vielen dank erstmal für das umfangreiche Material!
Ich hätte eine Frage: ich habe wirklich kein analytisch-mathematisches Denkvermögen. Wie kann ich mich am besten auf diesen Teil vorbereiten bzw. welche Literatur würdest du mir empfehlen? oder sollte man in solchen Fällen doch am ehesten einen Vorbereitungskurs absolvieren?
liebe grüße

Antworten
RussiRussi | May 2020

Hallo Mirjam,
generell sind die Aufgabenstellungen nicht so komplex und wenn man Mathe bis zur Matura, bzw. bis zum Abitur, geschafft hat, sollte das kein Problem sein.
Es geht viel eher um logisches Denken und natürlich um "lesen" von Diagrammen und Grafiken. Mach mal hier auf der Seite den Onlinetest für die formal-analytischen Fragen und dann siehst du in etwa wie das aussieht.
Ein Vorbereitungskurs ist (meiner Meinungs nach) gerade für diesen Teil nicht sooo hilfreich, da man hier auch kaum mehr als die Beispiel durchmachen und erklären kann.

Antworten
VikiViki | May 2020

Hallo! Mich würde interessieren ob man den Test nächstes Jahr wiederholen kann, wenn man es dieses Jahr nicht schaffen würde?

Antworten
RussiRussi | May 2020

Ja, man kann den Test im nächsten Jahr wiederholen.

Antworten
ParniParni | Jun 2020

Hallo Russi,
woher bist du dir sicher, dass nur bestimmte Kapitel und Abschnitte, die du aufgelistet hast, im Test abgefragt werden?
Danke und liebe Grüße

Antworten
RussiRussi | Jun 2020

Hallo Parni, also die genaue Angabe des Buches und der prüfungsrelevanten Kapitel findet man auf den Seiten der Universitäten, z.B. hier: Aufnahme Bachelor Psychologie

Antworten
User68b9cA63User68b9cA63 | Jun 2020

Hallo Russi,
Ich wollte fragen ob man die Formeln (also Varianz und sowas) und die Jahreszahlen auswendig können muss (also nicht die Textquellen sondern z.b. wann eine Studie veröffentlicht wurde oder wann die ganzen Psycholgen gelebt haben).
Liebe Grüße und vielen Dank schon mal!

Antworten
RussiRussi | Jun 2020

Also die genauen Formel muss man nicht unbedingt wissen, aber es sind nicht so viele und das Konzept der Formeln sollte man schon verstehen. Mittelwert und Varianz sind aber so zentral, dass man sich das schon merken sollte - und im Studium sowieso die ganze Zeit braucht ;)

Nein, die Jahreszahlen braucht man nicht (zumindest nicht bei den Tests bis jetzt). Bei Studien wird das immer angegeben und auch die Geburts- und Sterbejahre muss man nicht wissen. Man sollte aber schon wissen, dass man Freud nicht ins 17. Jhd legt und Aristoteles schon etwas länger tot ist. Also eine grobe zeitliche Einordnung ist schon hilfreich.
Beim Lernen kann man sich die wichtigsten 10 Jahreszahlen vielleicht einfach mal als eine Art Allgemeinwissen merken, also 1859 die Evolutionstheorie von Darwin ist schon ganz sinnvoll ;) - für die Prüfung muss es aber nicht sein.

Antworten
OstapOstap | Jun 2020

Eine Frage, kann man sich eigentlich für 2 Unis einschreiben, sozusagen in Wien den Test machen und wenn man nicht genommen wird, dann die Punkte von dem Test von Wien aus übernehmen und in Graz gelten lassen?(Ist ja doch eigentlich derselbe Test?)
Liebe Grüße Ostap

Antworten
RussiRussi | Jun 2020

Ist derselbe Test, aber das geht nicht. Du kannst nur dort studieren, wo die Prüfung gemacht wurde. Sonst würden die Aufnahmelimits auch keinen Sinn machen ;)

Antworten
KarinKarin | Jun 2020

Hallo! Erstmal vielen Dank für das Teilen der Folien, das ist eine große Hilfe für alle Lernenden! Hätte eine Frage und zwar tue ich mir ziemlich schwer mir die Experimente/Versuche + Jahreszahlen zu merken bzw. fällt es mir eher schwer zu entscheiden, welche ich können muss und welche für den Test irrelevant sind. Gäbe es da eine Tendenz?

Vielen Dank im Voraus!

Antworten
RussiRussi | Jun 2020

Also alle Jahreszahlen in Klammern, also wann Experimente oder Versuche gemacht wurden, braucht man nicht. Generell sind Jahreszahlen nicht wichtig zu merken. Wenn man sich insgesamt vielleicht die 10 wichtigsten merkt, ist das mehr als ausreichend. Es reicht völlig, wenn man es ungefähr zuordnen kann - also man sollte schon wissen ob das Experiment im 18 Jhd. oder 19. Jhd. durchgeführt wurde ;)

Antworten
AnaAna | Jul 2020

Ach ja und noch eine kurze Frage!
Bezüglich der aktuellen Situation.... denkst du der Test wird so wie gehabt stattfinden? Oder denkst du er wird auf verschiedene Orte aufgeteilt, damit der mindestabstand gesichert ist oder vielleicht findet er online statt? Hast du da irgendwelche Informationen?
Liebe Grüße!

Antworten
RussiRussi | Jul 2020

Ich spekuliere hier nicht - einfach auf die Infos von den Universitäten warten ;)

Antworten
SofiaSofia | Sep 2020

Hallo,
wie viele Personen haben 2020 insgesamt teilgenommen am Aufnahmetest?
Vielen dank

Antworten
User7685ckc2User7685ckc2 | Sep 2020

Lieber Russi,

vielen Dank für die hilfreichen Testimulationen, die du auf der Seite zur Verfügung stellst!
Habe den Test diese Jahr in Salzburg geschrieben und ihn mit dem Rangplatz 107 erfolgreich bestanden!
Hier hätte ich noch ein paar Vorschläge, wie man die Seite ergänzen könnte:
- Statistiken zum Lernaufwand differenziert nach Unis. Dieses Jahr hat in Salzburg und Graz circa jede 3. Person einen Studienplatz erhalten, in Wien hingegen nur jede 6. Gibt es da unterschiede hinsichtlich des Lernaufwandes, lernen Personen, die den Test in Wien erfolgreich bestehen, durchschnittlich viel mehr, als Personen in Salzburg oder in Graz?
- Genauere Informationen zum Bonuspunktesystem in Salzburg. Für jede Bestnote auf die Matura/das Abi oder das Abschluszeugnis vom letzten Schuljahr aus den Fächern Deutsch, Englisch, Mathe und Biologie bekommt man zusätzlich zum Testergebnis jeweils 6,25 Punke (insgesamt maximal 25). Welchen Einfluss hat das? Hat man überhaupt noch gute Chancen in Salzburg, wenn man keine Bo

Antworten
User7685ckc2User7685ckc2 | Sep 2020

Hallo,
vielen Dank für die Zusammenfassung der Informationen!
Eine kleine Anmerkung: In Salzburg gibt es nicht 260 Studienplätze, sondern nur 200. ;)
Außerdem gibt es in Salzburg ein Bonuspunktesystem, was ebenfalls interessant wäre zu erwähnen.
LG

Antworten
Anna Anna | Nov 2020

Hi, wie ist es wenn man sich in Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz bewerben will? Zählt der Test für jede Uni oder muss man sich eine aussuchen ?
Vielen Dank im Voraus
LG,
Anna

Antworten
RussiRussi | Nov 2020

Du musst den Test an der Uni bestehen, an der du später auch studieren willst. Da der Test eine Zugangsbeschränkung ist, also die Anzahl an Studenten/innen pro Uni limitieren soll, ist es klar, dass man den Test nicht auf andere Unis übertragen kann.

Hier gibt es die Erklärung dazu: FAQ Psychologie Aufnahmetest

Antworten
Anna Anna | Dec 2020

Hi, wie ist es wenn man sich in Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz bewerben will? Zählt der Test für jede Uni oder muss man sich eine aussuchen ?
Vielen Dank im Voraus
LG,
Anna

Antworten
CelinaCelina | Jan 2021

Hallo, habe ich einen Nachteil in Salzburg wenn ich keine Noten anrechnen lassen kann? Sollte ich dann doch lieber mein Glück an einer anderen Uni versuchen?
LG

Antworten
KathiKathi | Jan 2021

Hallo, kann man denn zwischen den Unis wechseln nach 2 Semestern z.B? Ich würde zum Beispiel gerne in Wien studieren. Generell ist es mir aber vor allem wichtig irgendeinen Studienplatz zu bekommen, weshalb ich den Test eher erstmal an einer Uni machen würde, die einen höheren Prozentsatz an Leuten nimmt.

Antworten
Iva KrisanIva Krisan | Feb 2021

Hallo, nur um sicherzugehen; Für die Aufnahmeprüfung 2021 wurde also der theoretische Stoff noch einmal eingegrenzt, wie oben beschrieben? Ist das fix?
Danke, für deine Unterstützung!:)

Antworten
RussiRussi | Feb 2021

Ja genau, ABER es kommt noch ein zusätzliches Skript von der Uni, welches ebenfalls zum Stoff gehört.
Kommt später auf den Seiten der Uni:
https://studieren.univie.ac.at/studien-mit-aufnahme-eignungsverfahren/studien/psychologie/psychologie/atde/

Antworten
AparlicAparlic | Mar 2021

Werden die Testsimulationen eigentlich aktualisiert, da ja einige Themenbereiche für die Aufnahme 2021 wegfallen.
LG

Antworten
RussiRussi | Mar 2021

Ja, die Testsimulationen werden aktualisiert. Die einzelnen Buchkapitel werden bis etwa Anfang April aktuell sein und dann kommen noch Fragen über das neue Skript (welches aber noch nicht online ist). Bis Anfang Mai sollte alles auf einem aktuellen Stand sein - dann bleibt noch mehr als genug Zeit zum Lernen ;)

Antworten
LolaLola | Apr 2021

Woher bezieht ihr die ganzen Informationen (also zum Beispiel welche Kapitel man lernen muss)? Findet man diese auch auf der offiziellen Website der Uni Wien? Und wenn ja, wo genau?

Antworten
RussiRussi | Apr 2021

Ja, das gibt es natürlich alles auch auf den offiziellen Seiten der Unis. Klicke einfach auf den Link der Uni Wien weiter oben und du wirst diese Infos finden - teilweise etwas versteckt, aber einfach die Seiten der Universitäten mal durchlesen ;)

Antworten
Laila KörnerLaila Körner | Apr 2021

Hallo, ich hätte eine Frage. Die Universität Salzburg hat mir geschrieben, dass wir für den Teil A einerseits das Buch von Maderthaner können müssen (hier aber nur ca. 180 Seiten, wieso das?) und dazu noch ein Psychologieskript, welches 77 Seiten umfasst. Woran liegt das?

Antworten
RussiRussi | Apr 2021

Hallo Laila, danke für die Frage. Ja, in diesem Jahr (2021) ist neben den Kapiteln des Maderthaners auch noch ein neues Skript zum Lernen dazu gekommen. Das Skript heißt "Einführung in die Psychologie" und der Download-Link ist auch oben zu finden.

Antworten
PaulinePauline | May 2021

Hallo, erstmal vielen Dank für diese tollen Hilfen hier. Eine Frage habe ich aber noch was die Punktewertung angeht. Gibt es sowohl im Mathe, Englisch als auch Buchteil Teilpunkte. Oder kriegt man nur Punkten, wenn alles richtige angekreuzt ist?
Ganz liebe Grüße

Antworten
RussiRussi | May 2021

Es gibt für eine Frage nur dann Punkte, wenn jede Antwort genau richtig ist, also keine Teilpunkte pro Frage.

Antworten
HannahHannah | Jun 2021

Hallo, ich würde gerne wissen, wie das ist, wenn man den Test schafft? Kann man den auch für das Jahr drauf dann erst "verwenden", also ein Jahr später zum studieren anfangen? :)

Antworten
RussiRussi | Jun 2021

Der Test gilt für ein Jahr, also für das folgende Winter- und Sommersemester.

Antworten
AniaAnia | Jun 2021

Ist das Skript an jeder Uni das selbe oder gibt es dort Unterschiede?

Antworten
RussiRussi | Jun 2021

Das Skript ist für Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck das selbe.

Antworten
Lea FrankenLea Franken | Jun 2021

Warum gibt es eigentlich in Klagenfurt ein anderes Aufnahmeverfahren?

Antworten
LelloLello | Jun 2021

Gibt es denn Erfahrungsberichte, Testsimulationen, Vorbereitungsmaterial o.ä. wie hier veranschaulicht auch für das Master Aufnahmeverfahren (Ibk)? Ein Lob für die Aufarbeitung dieser Seite übrigens! :)

Antworten
RussiRussi | Jun 2021

Dazu gibt es leider noch nichts, aber wenn jemand hier ein paar Informationen hat, schreibe ich die gerne hier auf der Seite dazu.

Antworten
Zita11Zita11 | Jun 2021

Darf man bei den Aufgaben zum formal-analytischen Denken Notizen/Nebenrechnungen machen, oder soll man alles im Kopf lösen?

Antworten
RussiRussi | Jun 2021

Alle Antworten des Multiple Choice Tests (MC) werden auf einem Antwortbogen ausgefüllt (ein Zettel A4). Die kompletten Angabeblätter (so um die 50 Seiten) können beliebig bemalt, beschriftet oder was auch immer werden - also auch für Nebenrechnungen, Notizen oder ähnliches benutzt werden.

Antworten
MarinaMarina | Jul 2021

Hallo:) ist es realistisch sich innerhalb von 1,5 Monaten (intensiv) auf den Test vorzubereiten?

Antworten
RussiRussi | Jul 2021

Das hängt natürlich viel von den persönlichen Voraussetzungen ab, aber ich denke das ist auf alle Fälle möglich. Wenn man englisch ganz ok ist, dann ist hier kaum etwas zu lernen. Und logisch/analytisch ist auch eher logisches denken, da gibt es auch nicht soviel das man lernen kann. Also gib Gas und probiere es auf alle Fälle!

Antworten
YesntYesnt | Jul 2021

Laut Psychologie Aufnahme Innbsruck kommt Kapitel 12 (S.409 - S.418 im Buch) genauso zur Prüfung.

Antworten
RussiRussi | Jul 2021

Nein, 2021 kommt Kapitel 12 nicht. Siehe hier: https://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/aufnahmeverfahren-psychologie/ba-psychologie/index.html.de

Antworten
alinalin | Aug 2021

Zu den Multiple Choice Aufgaben: ist da immer nur 1 Antwort richtig oder können es auch mal mehrere sein bzw. wird mir gesagt wie viele zum ankreuzen sind?

Antworten
RussiRussi | Aug 2021

Es ist mindestens eine Antwort richtig, aber es können auch 2, 3 oder alle 4 Antworten richtig sein. Einen Punkt für diese Frage gibt es nur, wenn man es exakt richtig hat - also alle richtigen Antworten auch angekreuzt. Es gibt KEINE Teilpunkte und es gibt auch KEINE Minuspunkte.

Antworten
AA | Aug 2021

Kann man den Test nochmal machen, wenn man nicht angenommen wurde?

Antworten
RussiRussi | Aug 2021

Ja, man kann den Test öfters wiederholen, allerdings findet der Test nur einmal im Jahr statt.

Antworten
User49329D38User49329D38 | Aug 2021

Erstmal vielen Dank, wie viel Mühe hier in diese Website gesteckt wird!
Und hier mein Erfahrungsbericht zum Aufnahmetest (Wien) 2021:
Der Test war super machbar. Zahlen und Namen wurden so gut wie gar nicht abgefragt. Wichtig war eher, dass man die Konzepte verstanden hat. Die Fragen gingen auch nicht so stark ins Detail wie hier. Experimente wurden auch so gut wie gar nicht abgefragt. Ich hatte mich etwa 7-8 Wochen intensiv auf den Test vorbereitet und hatte im Endeffekt viel zu viele Details gelernt. Der formal-analytische Teil war auch easy, wenn man die Aufgaben hier gemacht hatte. War eigentlich kein neuer Aufgabentyp dabei.

Antworten



Gib uns doch eine Bewertung

Falls du uns bewerten möchtests, dann einfach hier weitermachen:
Proven Expert | Trust Pilot



Kommentar

Vorschläge, Anregungen, Erfahrungsbericht? Einfach hier einen Kommentar abgeben. Ich freue mich schon auf deine Rückmeldung.
Jeder Kommentar wird natürlich vor der Veröffentlichung manuell geprüft bevor er gepostet wird.





Letzte Aktualisierung: