Psychologie Aufnahmetest Zusammenfassung Buch Kapitel 07

Psychologie Aufnahmetest Zusammenfassung Kapitel 07

Da der komplizierte Teil für den Aufnahmetest Psychologie in Österreich der Theorieteil ist, habe ich das hier mal zusammengefasst.

Die einzelnen Kapitel des Buches und des Skriptes sind jeweils auf einer eigenen Seite zusammengefasst, damit nicht soviele Informationen auf einer Seite sind.

Der theoretische Teil basiert auf dem Buch Psychologie von Rainer Maderthaner, 2. Auflage.

Allerdings musst du nicht das komplette Buch lernen, sondern nur bestimmte Kapitel. Grob geschätzt sind das ca. 3/4 des Buches. Also immer noch deutlich über 200 Seiten.

Das Buch selbst ist für mich nicht besonders übersichtlich und daher habe ich mir die wichtigsten Punkte auf eigenen Folien zusammengestellt.

Psychologie von Rainer Maderthaner, 2. Auflage

Warum Folien?
Ich finde PowerPoint einfach perfekt, um schnell und einfach Dinge grafisch aufzubereiten.

Das ist natürlich eine persönlich gefärbte Zusammenfassung, aber würde mich freuen, wenn es dir hilft.

Lies dir die folgenden Punkte durch, lerne alle genannten Themen - und du bist sicher drin!

Die relevanten Kapitel zum Lernen stehen auch als Download bereit. Darin findest du alle Kapitel die für die Prüfung wichtig sind - du musst das Buch also NICHT kaufen!

Download des Buches 2020 (246 Seiten)
Download des Buches 2021 (184 Seiten)

Du kannst beide Versionen zum Lernen verwenden, allerdings enthält der Download von 2020 etwas mehr Seiten, da früher mehr Kapitel geprüft wurden. Die 184-Seiten-Version ist also perfekt für die aktuelle Aufnahmeprüfung.


Du kannst auch auf ein Bild bzw. Folie klicken und dann wird sie größer dargestellt - nochmals klicken und die Folie ist wieder normal.

Und jetzt los mit dem Aufnahmetest Psychologie!

Übrigens: Das Dokument gibt es auch als PDF. Hier das PDF für den Aufnahmetest Psychologie 2021 / Kapitel07.

Kapitel 07: Zusammenfassung




7.1. Kapitel 7

Kapitel 7

Outline: Gedächtnis und Wissen;


7.2. Gedächtnis

Gedächtnis

Outline: Jener Teil, der Informationen aufnimmt, speichert und wiedergibt | Unterscheidung in | Ultrakurzzeitgedächtnis (UKZG) | Kurzzeitgedächtnis (KZG) | Langzeitgedächtnis (LZG);


7.3. Einprägen und Vergessen

Einprägen und Vergessen

Outline: Einströmende Informationsmenge 109 bit/s | Filter/Muster zur Klassifikation | Konfiguration von Merkmalen (Gestalten) | Reiz-Reaktionskombinationen (Konditionierung) | Ketten von Verhaltenselementen (Fertigkeiten) | Abstrakte Ordnungen (Begriffe, Schemata, Schlussfolgerungen) | ;


7.4. Hopfield-Netzwerk

Hopfield-Netzwerk

Outline: Künstliche assoziative Netzwerke | Speicherkapazität 13-15% der Neuronenzahl | Simulation von | Vorstellungen | Eigenschaftsräumen | Klassifikationsprozessen;


7.5. Lernkurve

Lernkurve

Outline: Wiederholung als Lernprozess | Potenzgesetz des Lernens | “power law of learning” ;0 10 20;Wiedererkennungszeit | 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8;Z … Reaktionszeit in Sekunden | T … Übungstage;Übungstage;


7.6. Vergessenskurve

Vergessenskurve

Outline: Ebbinghaus, Gründer Gedächtnisforschung | Potenzgesetz des Vergessens | “power law of forgetting”;0 200 400 600 800;Ersparte Zeit in % | 20 30 40 50 60;E … Ersparte Lernzeit in % | S … Stunden bis zur Prüfung;Stundenzahl;

Notes:
Ziemlich unübliche Darstellung der Kurve und der Parameter.
https://en.wikipedia.org/wiki/Forgetting_curve


7.7. Amnesie

Amnesie

Outline: Gedächtnisausfälle | Retrograde Amnesie (Vergessen der Vergangenheit) | Anterograde Amnesie (kein neues Lernen) | Entfernung Hippocampi > anterograde Amn. | Betrifft explizites, nicht implizites Gedächtnis | Wernicke-Korsakoff-Syndrom | Vitamin-B1-Mangel durch Alkoholmissbrauch | ;


7.8. Vergessenstheorien

Vergessenstheorien

Outline: Drei Arten von Ursachen | Verfall | Interferenzen | Geringer wenn Pausen zwischen Lernprozessen | Abrufstörung | Leichterer Abruf bei starkem Kontexteffekt ; 1 3 50;Vokabelwissen % | 0 30 40 50 100;Zeit in Jahren;3J: 40%;50J: 30%;


7.9. Kontexteffekt

Kontexteffekt

Outline: Übereinstimmung bei Speicherung und Abruf | Psychische und physische Merkmale | Experiment mit Tauchern | Wortlisten merken | An Land oder im Wasser | Gleiche Situation ca. 10-12% bessere Leistung | ;


7.10. Ultrakurzzeitgedächtnis (UKZG)

Ultrakurzzeitgedächtnis (UKZG)

Outline: Sensorisches Gedächtnis | Hohe Kapazität – kurze Zeitspanne | Ikonisches Gedächtnis | Visuelles Gedächtnis | Bis zu 0,5 Sekunden | Echoisches Gedächtnis | Akustisches Gedächtnis | Im Sekundenbereich;


7.11. Fotografisches Gedächtnis

Fotografisches Gedächtnis

Outline: Eidetisches Gedächtnis | Optische Wahrnehmung wird länger gespeichert | Etwa 10% von jüngeren Personen | Stärker ausgeprägt bei Kleinkindern;


7.12. Kurzzeitgedächtnis (KZG)

Kurzzeitgedächtnis (KZG)

Outline: Zeitspanne von bis zu 10 Sekunden | Als gegenwärtig erlebt (Präsenzzeit) | Speicherumfang 7±2 Informationen | “The Magical Number Seven, Plus or Minus Two”, Miller | Chunks: Zusammenfassen d. Informationen | Akustisch länger als bei anderen Arten;7±2;


7.13. Wortlängeneffekt

Wortlängeneffekt

Outline: Kapazität von KZG abhängig von Benennungslänge | Kürzere Wörter einfacher als lange | Kuba, Laos, Malta, … – Ø 4,17 Wörter | Grossbrittanien, Niederlande, … - 2,8 Wörter | 100% Wiedergabe wenn < 1,5 Sekunden;


7.14. Arbeitsgedächtnis

Arbeitsgedächtnis

Outline: Bezeichnung statt KZG | Drei Komponenten des AG | Zentrale Exekutive (Kontrolle Aufmerksamkeit) | Phonologische Schleife (akustische Inhalte) | Visuell-räumlicher Notizblock (visuelle Inhalte) | Lokalisiert im Frontallappen des Gehirns;FL;


7.15. Arbeitsgedächtnis - Funktionen

Arbeitsgedächtnis - Funktionen

Outline: Arbeitsgedächtnis;Deklaratives Gedächtnis;Prozedurales Gedächtnis;Außenwelt;Verhalten;Wahrnehmung;Speicherung;Abruf;Ausführung;Übereinstimmung;Anwendung;


7.16. Langzeitgedächtnis (LZG)

Langzeitgedächtnis (LZG)

Outline: Dauerhaft gespeicherte Erfahrungen | Im Großhirn, Kleinhirn, Zwischenhirn | “Fächer-Effekt” | Anreicherung von Begriffen durch neue Assoziationen | Verarbeitungskonflikt durch Interferenzen ;


7.17. Priming

Priming

Outline: Assoziatives Priming | Förderung der Reproduktion von assoziierten Begriffen | Brot – Butter: assoziiert | Krankenschwester – Butter : nicht assoziiert | Voraktivierung im psychischen System;


7.18. Langzeitgedächtnis - Typisierung

Langzeitgedächtnis - Typisierung

Outline: Episodisch | (räumliche, zeitliche Erlebnisse);Semantisch | (Begriffe, Klassifikationen);Tulving | 1972,2002;Deklarativ | (Wissen, Sachverhalte);Prozedural | (Reiz-Reaktion, Fertigkeit);Anderson | 1976;Epistemisch | (bildhaft);Heuristisch | (aufgabenbezogen);Döner | 1976;Propositional | (logisch);Analog/Imaginativ | (Vorstellungen, kogn. Landkarten);Kosslyn, Ball (1978) | Paivio (1971);Implizit | (automatisch);Explizit | (absichtsvoll);Graf&Schacter | 1985;Deklarativ | (Fakten, Sachverhalte);Nicht-Deklarativ | (Abläufe, Aktionen);Squire | 1987;


7.19. Langzeitgedächtnis - Gliederung

Langzeitgedächtnis - Gliederung

Outline: LGZ;Perzeptiv | (implizit) | | Deklarativ | (explizit) | | Prozedural | (implizit);Wortformen | Objektformen | Raumformen | | | Episodisch | Semantisch | | | Habituation | Konditionierung | Priming | Fertigkeiten;


7.20. Gedächtnisbildung

Gedächtnisbildung

Outline: Stadien der Gedächtnisbildung | | Aufnahme von Wissen | Speicherung (Festigung) von Wissen | Abruf von Wissen;


7.21. Aufnahme von Wissen

Aufnahme von Wissen

Outline: Arousal-Effekt | Mittleres Aktivierungsniveau und Niveauschwankungen fördern lernen | Distinctiveness-Effekt | Besserer Lerneffekt durch Originalität, Besonderheit der Information | Positionseffekt | Primacy Effekt | Ersten Informationen werden länger gespeichert | Recency-Effekt | Letzten Informationen werden kurzfristig besser gespeichert | ;

Notes:
Experiment von Mäntylä und Nilson (1988): Nach 6 Wochen mit einer distinkten Lernhilfe konnten die Probanden noch 80% des Material erinnern.


7.22. Aufnahme von Wissen

Aufnahme von Wissen

Outline: Gliederungseffekt | Bessere Speicherung durch klare Ordnung | Elaborationseffekt | “Tiefe der Verarbeitung” und viele Assoziationen verbessern das Lernen | Selbstbezugseffekt | Informationen mit Bezug zur Person werden besser gespeichert | Imagery-Effekt | Visuelle Elemente, Bilder, werden besser gespeichert als abstrakte Worte;


7.23. Mnemotechnik - Lerntechnik

Mnemotechnik - Lerntechnik

Outline: Loci-Technik | Technik der Orte | Verbindung von Orten mit Merkobjekten | Hakenmethode | Fixe Kopplung von Zahlen mit Hakenwörtern | 5024 = Hand mit Ei, darauf Schwan mit Kleeblatt | Lerngewinn von 20% bis 30%;


7.24. Festigung von Wissen

Festigung von Wissen

Outline: Konsolidierungseffekt | Positive Auswirkung von Schlaf auf die Wissensfestigung | Erste Nachthälfte – deklarativ – zweite Nachthälfte - prozedural | Wiederholungseffekt | Festigung durch Wiederholen der Information | Spacing-Effekt | Verteilung der Wiederholungen über längere Zeiträume | Verteiltes Lernen bringt etwa 10% bessere Leistung (Cepeda et al.);


7.25. Festigung von Wissen

Festigung von Wissen

Outline: Interferenz-Effekt | Störender Einfluss durch anderes Wissen | Proaktive Interferenz | Retroaktive Interferenz | Rekonstruktionseffekt | Logische Rekonstruktion von Wissen durch vorhandenes Wissen;Lernen | Wissen;Lernen | Wissen;Lernen | Wissen;Proaktive Interferenz;alt stört neu;Retroaktive Interferenz;neu stört alt;


7.26. Abruf von Wissen

Abruf von Wissen

Outline: Abrufmodus-Effekt | Implizites Wissen > Verhaltensumsetzung | Explizites Wissen > Wiedererkennen und Wiedergabe | Retrieval-Cue-Effekt | Gleiche Merkmale beim Abruf wie bei der Speicherung | Encoding-Specifity Principle | Kognitives Interview – erhöht Auskünfte um 50% | Schematisierungseffekt | Erinnerung wird aus Fragmenten nach logischem Schema abgeleitet;


7.27. PQ4R

PQ4R

Outline: Preview - Grober Überblick | Question - Fragen über Inhalt | Read - Lesen des Materials | Reflect - Inhalte reflektieren, hinterfragen | Recite - Inhalte selbst formulieren | Review - Beantworten der Fragen;

Notes:
Extrainfo: Nicht Teil der Prüfung, aber ganz gute Methode zum Lernen.





Kommentar

Vorschläge, Anregungen oder Fragen? Einfach hier einen Kommentar abgeben.
Jeder Kommentar wird natürlich vor der Veröffentlichung manuell geprüft, bevor er gepostet wird.