MedAT Wortflüssigkeit

MedAT Wortflüssigkeit (ACT MedatAT 2022)

MedAT [KFF]
Wortflüssigkeit
20min
8%H x%Z
15 Aufgaben

MedAT Wortflüssigkeit Überblick

Zuerst eine kurze Erklärung dieses Testteiles und dann die optimalen Methoden um hier möglichst viele Punkte zu erreichen.

Bei den Aufgaben geht es darum, dass du aus einer Kombination von Buchstaben ein Substantiv findest. Genau genommen ist nichtmal das Wort entscheidend, sondern mit welchem Anfangsbuchstaben das Wort beginnt.

Bei den gesuchten Worten werden keine Umlaute und kein "ß" verwendet.


Buchstabensalat Wortfinder und Wortsuche

Hier findest du ein kleines Hilfetool, falls du zu einer Buchstaben­kombination ein Wort suchst. Dieser "Wortflüssigkeits-Löser" hilft dir beim Lösen von beliebigen Buchstabenkombinationen. Gib einfach die Buchstaben ein und wir suchen dir passende Wörter raus.

Buchstaben:

Mögliche Kombinationen für "":
Kein Wort gefunden.

Bei den Ergebnissen können auch etwas komisch klingende Wörter dabei sein, z.B. Eigennamen oder Verbableitungen, diese kannst du einfach ignorieren. Und jedes Wort hat einen Link direkt zum Duden - also einfach im Duden nachsehen, was dieses Wort nun bedeutet - oder ob das Wort überhaupt existiert.

Übrigens findest du bei den Ergebnissen der Wörter auch eine kleine Zahl rechts oben, das ist die Scrabble® Punktezahl - kannst du auch gleich ein bisschen Scrabble® trainieren.




MedAT Wortflüssigkeit Lösungsstrategien

Hier ein kurzer Überblick über eine Lösungsstrategie für die Aufgaben aus dem Teil Wortflüssigkeit. Die Details zur Lösungsstrategie findest du bei den Tipps und Tricks genauer beschrieben.

  1. Kurzer Blick auf das Wort und die Anfangsbuchstaben
  2. Buchstaben anders aufschreiben (Kreis)
  3. Buchstaben-Kombinationen hervorheben
  4. Konsonante-Vokal Kombinationen
  5. Unterbewusstes Arbeiten

MedAT Wortflüssigkeit Tipps und Strategie

Wir haben die einzelnen Tipps so zusammengefasst, dass du dich von einem Tipp zum nächsten durcharbeiten kannst und damit deine optimale Strategie für das Lösen der Wörter zusammen stellen kannst.


Kurzer Blick auf das Wort und die Anfangsbuchstaben

Sieh dir das Wort, bzw. den Buchstabensalat, ein paar Sekunden an. Dann siehst du dir die Anfangsbuchstaben für das Beispiel ebenfalls jeweils ein paar Sekunden an und versuchst ein Wort zu erkennen. Es geht hier wirklich darum, dass du nur kurz versuchst einen Treffer zu laden. Wenn dieser erste Versuch nichts bringt, dann gleich weiter.


Buchstaben anders aufschreiben (Kreis)

Als nächstes kannst du die Buchstaben anders anordnen, damit du das Wort besser erkennen kannst. Du kannst du die Buchstaben in einem Kreis anordnen und damit viel schneller Kombinationen aus den Buchstaben sehen.

Es können auch ein paar Kreise mit unterschiedlichen Anordnungen helfen.


Buchstaben-Kombinationen hervorheben

Du kannst die üblichen Buchstabenkombinationen ebenfalls zusammenfassen. Durch diese Zusammenfassung von üblichen Kombinationen siehst du manchmal viel schneller, welches Wort gesucht wird.

Hier ein kleiner Auszug aus typischen Buchstabenkombinationen: EI, EU, CH, SCH, PH, EN, IE, ST, ER, ...

Bei vielen Wörtern werden auch typische Präfixe und Suffixe verwendet. Du kannst auch versuchen diese zusammen zu fassen.

Präfixe: AB-, AUF-, AN-, BE-, GE-, UN-, ZU-, ...

Suffixe: -UNG, -HEIT, -KEIT, -LEIN, -TUM, -NIS, ...


Konsonant-Vokal Kombinationen

Eine Kombination, welche man in der deutschen Sprache ebenfalls oft findet, ist ein Konsonant gefolgt von einem Vokal bzw. umgekehrt, wie z.B.: DE, NE, TE, GE, ..., ER, EN, IN, UN, ES, ...


Unterbewusstes Arbeiten

Wenn du die einzelnen Methoden angewendet hast und kein Wort gefunden hast, dann mach weiter mit dem nächsten. Während du dich mit dem nächsten Wort beschäftigst, arbeitet dein Unterbewusstsein noch weiter an deinem alten Wort und wenn du später darauf zurückkommst, fällt die Lösung einfacher.


Doppelkonsonanten

Die Kombination von zwei Konsonanten findet man auch relativ häufig, also z.B. TT, SS, DD, LL, MM, ...


Häufigkeit der Buchstaben

Die Häufigkeit der Buchstaben in der deutschen Sprache[1] kann dir auch entsprechend weiterhelfen, speziell die Häufigkeit von Anfangsbuchstaben in Lexika. Hier die wichtigsten Anfangsbuchstaben:

PlatzBuchstabeRel. Häufigkeit
1.S11,8 %
2.K7,3 %
3.A7,1 %
4.P7,0 %
5.B5,7 %

MedAT Wortflüssigkeit Übungen

Wir haben dir hier ein paar Wörter zusammengestellt, damit du selbst etwas üben kannst. Je nach Liste ist die Schwierigkeit etwas unterschiedlich, damit du besser in das System findest.

Die Liste von Wörter sind ganz gut um einen ersten Eindruck zu bekommen. Bei den richtigen Simulationen bekommst du noch eine Menge mehr Wörter und Listen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Einfach: SHUA, MBUA, DLGEI, OFPK, HNDA, PTORF, RFDO, ATOU

Hier mal ein paar Kombinationen, welche du auch im Test finden könntest: TIENHLCE, EEOOMPTRL, BEANGLIUT, CHENAUSN, AINHRUTH, ISNMOLPIO, NSHUCLLRE, UOWHRRM, SNGGHLATU, OETNMMUN, HGERAFUZ, IEEEMND, PGAKSMAF, CHATILGSS, SIBELLLPA


MedAT Wortflüssigkeit Altfragen

Wir stellen dir hier aus alten Tests ein paar typische Fragen zusammen.


MedAT Wortflüssigkeit Testsimulation - ACT MedAT

Noch viel mehr Übungen findest du bei uns im ACT MedAT Testsimulator. Einfach anmelden und dir den Simulator für den MedAT mal selbst ansehen.

Im Testsimulator findest du tausende Wörter in verschiedenen Schwierigkeiten und mit unterschiedlichen Buchstabenkombinationen. Insgesamt gibt es über 10.000+ verschieden Aufgaben für die Wortflüssigkeit.

Die Anzahl von Aufgaben ist allerdings nicht so entscheidend, viel wichtiger sind die verschiedenen Schwierigkeitsgrade, damit du dich langsam in das Thema einarbeiten kannst und dann auch den Schwierigkeitsgrad vom Test trainieren kannst.





Scrabble® ist eine eingetragene Wortmarke[2] von Mattel, Inc., El Segundo Calif., US.


Referenzen

[1]: Wikipedia: Buchstabenhäufigkeit von Anfangsbuchstaben

[2]: Wikipedia Scrabble




Kommentar

Vorschläge, Anregungen, Fragen, Erfahrungsbericht? Einfach hier einen Kommentar abgeben.