WhatsApp Chatverlauf

Hier findest Du die wichtigsten Einträge des Chatverlaufs. Damit können neue Teilnehmer schnell mal nachlesen, was es schon gab.

Der Chatverlauf ist NICHT vollständig und auch nicht exakt, habe nur die wichtigsten Punkte rausgenommen - und natürlich alle persönlichen Daten weg gelassen.

Und dann ist der Chat so geschrieben, dass links die Fragen sind und rechts die Antworten. Das heisst nicht, dass alle Antworten von mir kommen!

April 2020
Willkommen im Chat.
Das Buch mit allen relevanten Kapiteln gibts übrigens hier: https://www.facultas.at/SOER/ePDF_Psychologie_Maderthaner_150319.pdf
Ich würd gern wissen ob es noch Übungsbeispiele gibt für Mathe (außer Hankos Buch) (und die anderen Bücher)
Letztes Jahr hat ein Beispiel dieses Diagramm benutzt und dazu gab es dann Fragen (Dokument Seite 43):
https://www.bifie.at/wp-content/uploads/2017/05/BiSt_UE_D4_2015_Schulbericht_D4_Teil1.pdf#page=45
www.aufgabenpool.at
Ist von der Matura. Ja genau und dann einfach bei Grundkompetenzen auf 'Wahrscheinlichkeit und Statistik' :)
Ich mach sie auch in Graz und wohne in Leoben! und hab keinen Plan wo ich anfangen sollte.
Lies mal das Buch (pdf) gemütlich durch 🤪
Buch Maderthaner
Hast du den Test in Wien gemacht und auf welchem platz warst/bist du? 🤔
Ja, in Wien. Rangplatz 224 von 2.563 TeilnehmerInnen.
Im Detail
Testteil A (Fachrelevantes Wissen): Prozentrang 80
Testteil B (Formal-analytisches Denken): Prozentrang 96
Testteil C (Textverständnis): Prozentrang 89
Prozentrang 80 bedeutet, dass man gleich oder besser als 80% der Teilnehmer war.
Wie sehen die Prüfungsbeispiele aus?
Super Überblick von der Uni Salzburg mit typischen Prüfungsbeispielen:
Salzburg Prüfungsbeispiele
Was sind „bonuspunkte“? - Maturajahr ... usw 😳
In Salzburg (und nur dort) kannst du dir mit guten Maturanoten noch ein paar "Extrapunkte" krallen ;)
Wie lernt ihr für die Prüfung? 🤔
Sicher individuell, aber das war mein Vorgehen (sorry, wird länger):
1. Buch flott durchlesen wie einen Roman, (scheinbar) Wichtiges und völlig Unklares markieren aber zügig durchlesen. Unbekannte Wörter aufschreiben und kurz(!) auf Wikipedia nachgelesen. Dann war mal ein grober Überblick da und man weiß wo die härteren Teile liegen ;)

2. Buch hat ca. 250 Seiten und ich wollte alles in einem Monat zusammenfassen (Folien, ich liebe visuell) > also pro Tag 10 Seiten auf Folien bringen. Wird die Zeit eng, dann ein paar Details weglassen, aber mind. 10 Seiten pro Tag - kann man später immer noch verfeinern wenn Zeit ist. Am nächsten Tag zuerst kurz über die alten Folien blättern und mir selbst erklären - zeigt ganz gut was noch fehlt oder unklar ist und dann die nächsten Seiten im Buch durcharbeiten.

3. Nach ca. 1 Monat sind alle Folien (also meine Zusammenfassung) in Rohform fertig. Jetzt werden die Folien "gelernt" - ich erkläre mir die Folien selbst. Ist etwas unklar oder fehlt etwas, dann nochmal kurz im Buch nachgelesen.

4. Solange durchgearbeitet, bis eine Folie schon beim Öffnen "klar" war bzw. die Prüfung da war. Für den Buchteil habe ich etwa (mit Folien machen) grob geschätzt um die 120h gebraucht. Wenn Zeit war vorm Schlafengehen einfach durch die Folien geblättert (ein paar sind hübsch geworden).

5. Englisch und Formal/Mathe insgesamt weniger als 10h, nur bei Gelegenheit zwischendurch einen englischen Artikel (den ich wohl sowieso gelesen hätte). Aber das hängt massiv von den Vorkenntnissen ab, die ich bei diesen beiden Teilen schon habe.

Das war übrigens für die Prüfung letztes Jahr (2019), im Jahr davor habe ich es nicht gepackt (und auch nichts ausgearbeitet) - war allerdings auch ein ganz anderes Buch. Daher war 2019 praktisch wieder Neuland 🤪
Okay, danke 😊
Aber wie hast du zusammengefasst, für mich ist fast alles wichtig, dass ich keine Ahnung hab ob ich überhaupt etwas zusammenfassen soll🧐
Es kann leider wirklich alles kommen also lieber etwas genauer zusammenfassen 🙈
Mein Ansatz für Zusammenfassungen(ZF): Die Idee ist es, die Information für MICH besser verstehbar zu machen, nicht einfach "kürzer" abschreiben. Also werden die Infos anders (für mich besser) strukturiert.

Bsp. Kapitel 6.3: Hauptthema "Neuronendokrin", grafisch die 3 Komplexe darstellen, Bild wo die sind (mit Farben kodiert - orange, das ist Emotion usw. ), Hauptfunktion was sie machen. In der Folie ist alles was ich brauche, um diesen Teil zu erklären (und dann erkläre ich mir das selbst auch wirklich). Weitere Folien (oder Texte) für weitere Details.

Durch das Beschäftigen damit, kann man teilweise auch Fragen "intuitiv" beantworten, die man nicht gelernt hat - weil es einfach nur so "logisch" sein kann ;)

Damit beschäftigt man sich mit dem Material umfangreich (lesen, schreiben, "malen", umstrukturieren, selbst erklären, ...) und sogar dieses Buch kann man teilweise genießen (naja). Ist mein Ansatz, hilft das?
Ist es für den Methodik Teil notwendig Stochastik , Wahrscheinlichkeitsrechnung etc. Zu wiederholen oder reicht es wenn man übt Grafen/Tabellen etc zu interpretieren?
Ich würde sagen, es geht hauptsächlich um logisches verstehen. Die wichtigsten Sachen (z.B. Mittelwert) sollte man schon wissen, aber viel wichtiger ist das interpretieren (z.B. von Tabellen) aber auch von der Angabe. Teilweise gibt es relativ lange Angabentext und entscheidend ist das wichtige vom unwichtigen zu unterscheiden.

Es gab z.B. ein kleines, theoretisches Computerprogramm (nur 7 Zeilen) zu verstehen. Hier war alles unwichtig, ausser einfach nur logisch Zeile für Zeile durchzugehen - nein, man braucht kein Programmieren ;) - war etwa so wie A = 3, B = A + 2 und C = MAX(A,B) wobei Max der Maximalwert der beiden ist. Was ist C? Das ist nur die Kurzfassung der Frage 😜
Ist man gut vorbereitet, wenn man für den Methodik Teil das Buch von Sina Haghiri zum Lernen verwendet? Also spezifisch den Methodik Teil darin?
Hab ich nett gefunden, wenn man die Übungen versteht ist das schon sehr hilfreich. Aber nicht unbedingt notwendig.
Irgendwas zu Lernmethoden?
Würde mich interessieren ob man den Test schaffen kann, wenn man in Mathe nicht so gut ist🤔
Ja sicher! Ich war immer richtig schlecht in Mathe und habs letztes Jahr nicht schwer gefunden
Auf alle Fälle, ist fast kein Mathe, sondern eher logisches denken.
Mathe hat mir richtig gefallen! 😂😍 Die Aufgaben waren echt gut machbar!
Ich hab in einer anderen Gruppe gelesen das auch bsp gekommen sind zb die Wahrscheinlichkeit von einer Ratte mit versch. Wegen usw
Ok, aber das mit den Ratten war ziemlich einfach, würde ich nicht als Wahrscheinlichkeitsberechnung bezeichnen 😂
Gibt so ein Rattenbeispiel in den Onlinetests.
Eine frage ich bin in englisch eher schlecht unterwegs hab ihr eine Idee wie man das gut verstehen kann?
Da lernst englisch und Psychologie auch gleich: https://openstax.org/details/books/psychology
Tandems, um eine Sicherheit beim Sprechen zu kriegen und grundlegendes zu festigen.
Schnelllösung für die Prüfung sind wohl etliche Studien genauer durchzuarbeiten 😱
Wo finde ich psychologische englische texte🤔 - also zum lesen🤭
z.B. auf nature.com oder psychologytoday.com oder ...
... bei den englischen Texten und im Wörterbuch

Mai 2020

Kann man den Test öfter machen? Dachte nur 1x?
Soll bei anderen so sein, hier beliebig oft (bis ich mir das anders überlege) 😂
Darf ich dich mal fragen, wie dir das studium gefällt? Mir wurde öfter gesagt, dass es ganz anders is, wie man es sich vorstellt, wodurch ich mich natürlich nicht leiten lassen will, aber es verunsichert mich schon ein bisschen :-)
Hängt immer davon ab was man erwartet. Ich persönlich finde das Studium super, aber du hängst natürlich nicht dauernd mit Leuten auf der Couch herum oder machst psychologische Beratung 😂 - im Prinzip machst du sehr viel von dem was du gerade machst - Bücher lesen, Konzepte verstehen, Arbeiten schreiben, Studien durcharbeiten, ...
Habe Mal eine Frage zu der Online Zusammenfassung und zwar wird bei den impliziten Grundannahmen im Buch auf alles nochmal genau eingegangen aber in der Zusammenfassung nur zu Leib-Seele und und Anlage-Umwelt
Was ist mit dem anderen ?
Fand für mich nichts, was nach dem Lesen noch extra wichtig war 😎😳 - Aber die Basis ist natürlich das Buch und die Zusammenfassung ist nur eine Ergänzung zum Lernen.
Nur nochmal um sicher zu gehen:
D.h. im Endeffekt muss ich mich doch für eine Uni entscheiden. Die Prüfung gilt dann nicht auch an anderen Unis, wo ich nicht geschrieben habe, aber angemeldet bin und ich bin nicht automatisch mit im Ranking dabei?
Nein, dort wo du die Prüfung machst, kannst du später auch studieren, woanders nicht
Also die Prüfung gilt nur für eine Uni
Wann hast du mit dem Lernen begonnen. Frage deshalb, weil es über 200 Seiten sind. Dann kommt noch d Teil m Statistik etc u Textverständnis. Sorry, dass ich so viel frage.😅 möchte einen Plan erstellen, jeder Ratschlag hilft mir umso mehr👍🏻
Mit 10 Seiten am Tag/ 5 Tage die Woche bist du immer noch in 5 Wochen durch und hast noch jede Menge Zeit zu wiederholen
Ja, dieses Kapitel 3 finde ich auch am schwersten. Kannst du uns sagen, wie genau es ca abgeprüft wird?
Kann mich da nicht genau erinnern, ist mir aber nichts besonders schweres aufgefallen. Klar, einen Mittelwert sollte man berechnen können und einen KorrKoeff von -1 bis +1 schon interpretieren, aber sonst nichts besonderes.
Ich persönlich sehe das so: Kap3 super,Rest schlecht > durchgefallen ABER Kap3 schwach, Rest super > PASST
Ich würde mal schauen, dass man alles durch hat und wenn dann Zeit ist oder Langeweile aufkommt, kann man Kap3 noch immer vertiefen.
Kleine Motivation von einer Päsentation Uni Salzburg 👍:
Als Anhaltspunkt: In der Regel muss man ca. die Hälfte der Fragen korrekt beantworten um eine Zulassung zu erhalten (PS: bestes Ergebnis 2019/20 78% korrekte Fragen) Um ein möglichst gutes Ergebnis in der Prüfung zu erzielen ist es wichtig, dass alle Teile bearbeitet werden und die Gewichtung der Teile zueinander beachtet wird.
Ist Salzburg nicht die Uni mit den Bonus Punkten? Sind die in der Aussage auch berücksichtigt?
Hier die Präsi von Salzburg: Präsentation Uni Salzburg PDF
Hab ich das richtig verstanden: es gibt für eine Frage 4 Antwortmöglichkeiten die jeweils mit richtig oder falsch beantwortet werden müssen. Wenn ich einen Fehler mache wird direkt die ganze Frage als Falsch gewertet?
Genau so.
Darf man einen Leuchtstift benutzen?☺️
Nein (zumindest in Wien bekommst du den Stift - nichts eigenes erlaubt)
Minuspunkte gibt es auch nicht oder?
Keine Minuspunkte - und ist auch so. Du musst bei jeder Frage JEDE Antwort (richtig/falsch) am richtigen Platz anmalen. Nur dann gibt es den Punkt für die Frage.
Sind bei den Fragen auch so Fehler dabei, dass zum Beispiel der zweite Vorname eines Psychologen oder so vertauscht wurde? Also wirklich Kleinigkeiten...
Nein, solche Punkte waren nicht dabei. Auch die Jahreszahlen der Studien muss man sich nicht auswendig merken.
Sind Hilfsmittel wie Taschenrechner erlaubt? GeoGebra glaub ich kaum (wie es in Österreich bei der Matura der Fall ist)
Nein, keine Hilfsmittel.
Kurze Frage : wie teilt ihr euch das lernen auf bzw. An die die den Test schon gemacht haben , habt ihr jeden Tag gelernt oder such bewusst Tage eingelegt wo ihr gar nichts gemacht habt und wie viele Stunden pro Tag sollte man lernen wenn man ab Juni anfangen kann zu lernen ? Bin sehr dankbar für Tipps und Erfahrungen ☺️
Ich mache den Test zum ersten mal. Ich teile mir das Lernen so ein, dass ich jeden Tag außer Sonntag (manchmal Samstag und Sonntag) nicht lerne. An den anderen Tagen fasse ich meist ca. 3-5 Seiten zusammen und mache ein wenig Statistik Übungen und versuche Englische texte zu lesen.
Ich lerne 10 Seiten/Tag u schreibe darüber eine Zusammenfassung. Wenn d Kapitel fertig ist, mache ich eine Testsimulation auf ACT. Dann lerne ich ein Mo Methodik u danach Englisch 🤷🏻‍♀️ das ist mein jetziger Plan
An die, die den test schonmal geschrieben haben oder das wissen: wieviel zeit ist denn so ca pro teil angedacht?:)
Kannst dir komplett individuell einteilen. Aber würd mir auf jeden Fall net zu viel Zeit lassen. Ich hab mir jeweils eine Stunde pro Teil genommen & dann no a halbe Stunde alles kontrollieren und aufs angabeblatt übertragen.
Mal ne kurze Frage zum Buch: lernt ihr zb. auf den ersten Seiten diese Kästen, in denen die Fehler des gesunden Menschenverstandes aufgelistet stehen, auswendig? Oder nur allgemein, dass es sowas gibt? Also wie spezifisch sollte man das machen?😬
Schon sehr genau waren Fragen beim Test letztes Jahr ☺️
Danke!!! 😍😍😍 Komplettest wird sicher sehr hilfreich!
Der Kompletttest soll eher mal das Gefühl vermitteln, wie es ist über 3h an einem Test zu arbeiten - und zwar möglichst konzentriert 🙈

Juni 2020

Der Juni ist da und damit auch eine volle Testsimulation 😂🤪🤗🙈
Wer schon etwas gelernt hat und 3h Zeit opfern möchte, kann mal die "echte" Erfahrung ausprobieren 💪
Feedback willkommen 😁








Thu, 20. Jun 2024 | 25