Erfahrungsbericht MedAT 2022

Erfahrungsbericht MedAT 2022

Erstellt: | Aktualisiert:

Das soll man ein kurzer Erfahrungsbericht zum MedAT sein, damit ihr eine grobe Vorstellung habt, wie dieser Test so abläuft. Ich werden den Bericht noch erweitern, wenn mir noch mehr von den Details einfällt.

Also nach der Anmeldung und der Einladung per E-Mail, war es am 8. Juli 2022 so weit. Mit der Testeinladung und dem Reisepass ging es zur Messe Wien. Das war ein optimaler Ort für die paar tausend Teilnehmer. Die Wartezeit beim Einlass war eigentlich ganz in Ordnung, wenn man sich überlegt wieviele Leute hier teilnehmen wollen und nach so knapp einer halben Stunde war ich dann auch schon in meiner Halle D angekommen.

Damit man überhaupt reinkommt, muss man zuerst durch eine Sicherheitskontrolle wie am Flughafen. Also ausser Geld, Schlüssel und Verpflegung muss alles andere draussen bleiben - auch das Handy muss natürlich einen Tag alleine in der Garderobe warten.

Regel MedAT 2022

In der Halle hat man seinen eigenen Tisch, vermutlich auch um die Corona Auflagen zu erfüllen und damit genug Platz um in aller Ruhe an den Fragen zu arbeiten. Übrigens gibt es mehrere Testgruppen, also macht es keinen Sinn einfach vom Nachbarn zu kopieren ;)

MedAT Vormittag

Der Teil am Vormittag startet mit dem ersten Testheft mit etwa 40 Seiten los. Zusätzlich zum Testheft gibt es einen Antwortbogen, also ein A4 Blatt voll mit Kästchen für alle Fragen und nur dieser Antwortbogen wird ausgewertet.

Das Testheft ist in Abschnitte unterteilt, welche jeweils andere Seitenfarben haben und es wird immer ein Abschnitt nach dem anderen durchgearbeitet. Sobald die Zeit für einen Abschnitt vorbei ist, muss der Stift zur Seite gelegt werden, es dürfen keine Markierungen mehr gemacht werden und dann geht es weiter zum nächsten Abschnitt. Zurückblättern ist nicht erlaubt.

Der erste Teil war Biologie mit 40 Fragen, neben ein paar Fragen die ich eigentlich wissen sollte, gab es ein paar doch ziemlich schräge - zumindest für mich. Also das Verhältnis des Gewichts der Platenta zum Neugeborenen war mir bis jetzt nie so klar. Und wo der Milchbrustgang endet (im linken Venenwinkel) war mir bis zum Test auch nie besonders wichtig.

Der nächste Teil war Chemie mit 24 Fragen. Hier waren die Fragen im Prinzip zu erwarten, auch wenn ein paar nicht so ganz klar waren. Es gab einige Fragen zum Atom, Atomgewicht, den Kernbestandteilen und Antiteilchen.

Als nächstes Physik. Definitionsfrage zur Bedeutung von Sublimation, Frage zu SI Einheiten bzw. was keine SI Basiseinheit ist.

Danach der Mathe Teil. Hier gab es eine Mischung aus teils trivialen Fragen (1,23*10^3 umformen) und kleineren Rechenaufgaben. Aber eigentlich alles ganz einfach lösbar.

Der letzte Teil vom Vormittag war das Textverständnis. Hier gab es jeweils Texte von etwa 1/3 - 1 Seite und dann Fragen dazu. Die Texte selbst waren durchaus interessant. Einer über das James-Webb-Weltraumteleskop, einer über die Wissensgesellschaft, etwas zu Hyaluron und dann noch zur Kommunikation und zur Work-Life-Schlaf-Balance.

In der Mittagspause gab es ein kleines Areal zwischen zwei Hallen zum Relaxen, Luftschnappen und Essen.

MedAT Nachmittag

Am Nachmittag gab es wieder ein Testheft, diesmal mit 65 Seiten und natürlich auch wieder einen Antwortbogen - diesmal doppelseitig.

Der erste Teil war Figuren zusammensetzen. Neben den üblichen Figuren gab es diesmal auch ein Trapez bei einigen Beispielen. Das macht es natürlich etwas schwieriger die richtigen Winkel zu finden.

Die Zahlenfolgen waren mir zum großen Teil komplett schleierhaft. Hier werden immer sehr eigenartige Folgen von Zahlen gesucht und der Sinn hinter dieser Aufgabe erschließt sich mir praktisch gar nicht - aber gut.

Bei der Wortflüssigkeit gab es dann ein paar Worte zu finden: Quersumme, Joghurt, Unruhe, Position, Nymphe, Dachdecker, Kamerad, Niveau, Mahlzeit, Frohsinn, Vorbote, Autist, Packung, Verkauf, Zwilling.

Hier braucht man natürlich auch eine Portion Glück, da man Nymphe oder Autist nicht unbedingt so schnell sieht - von Quersumme mal ganz abgesehen.

Beim nächsten Teil geht es darum sich 8 Allergieausweise zu merken. Die Personen hatten alle ein weißes Hemd und einen neutralen Hintergrund und sahen sich teilweise doch recht ähnlich. Alle weiße, kaukasische Typen - man könnte hier fast schon meinen es kommt hier zur Benachteiligung von nicht-weißen Personen.

Bei den Allergien gab es Latex, Maracuja, Oxaceprol, Rosen, Fruchtzucker, Teebaumöl, Henna und Warzenbirke.

Diese Allergieausweise muss man sich während der nächsten zwei Teile merken und darf keine Notizen in irgendeiner Form machen. Also gut einprägen.

Der nächste Teil war das Implikationen erkennen. Hier zeichnet man sich am besten jeweils ein Venn-Diagramm und dann sieht man die richtigen Ergebnisse ganz gut.

Nächster Punkt waren die Sozial-emotionalen Kompetenzen. Hier kommt immer eine kurze Situationsbeschreibung und dann stellt sich die Frage wie sich eine Person fühlt. Auch dieser Teil ist mir immer etwas schleierhaft, auch wenn man die Emotionstheorie und Roseman's Bewertungstheorien durchgeht.

Jetzt, glaube ich, war der Teil zum Erinnern der Allergiepässe. Alle möglichen Fragen zu den Leuten auf den Allergiepässen - speziell die teilweise gleichen Gesichter und viele aus der gleichen Region (Serbien, Bosnien, Kroatien, ...) haben mir das etwas schwer gemacht.

Beim sozialen Entscheiden geht es dann darum, dass wieder kurze Situationen geschildert werden und sich die Frage stellt in welcher Reihenfolge einzelne Aussagen nach ihrer moralischen Bedeutung geordnet werden. Hier greift man auf Kohlberg zurück.

Das war's eigentlich auch schon wieder. Alles am Antwortbogen angekreuzt, abgegeben und alles gut.

Und übrigens sind diese Messehallen fast immer klimatisiert - also auch wenn es draussen heiss ist, sollte man einen Pulli oder etwas anderes warmes dabei haben.




Kommentar

Wie waren deine Erfahrungen?
Bei Kommentaren, Fragen oder Informationen zu einer bestimmten Frage, bitte die Kommentarfunktion der Frage im Test nutzen.
Jeder Kommentar wird natürlich vor der Veröffentlichung manuell geprüft bevor er gepostet wird.